Aktuelle Auto News
 

Fahrzeugreparatur im Ausland

13 Januar, 2015

Aktuelles Gerichtsurteil zur Fahrzeugreparatur im Ausland: Lässt ein unfallgeschädigter Fahrzeugeigentümer sein Kfz tatsächlich fachgerecht in einer - preisgünstigen - Kfz-Werkstätte im Ausland, hier in Slowenien, reparieren, dann

kann er den Unfallschaden nicht fiktiv anhand des Sachverständigengutachtens abrechnen. Er kann nur die tatsächlich angefallenen Kosten geltend machen.

Der geschädigte Fahrzeughalter soll nämlich durch die Werkstattwahl nicht besser gestellt werden. jlp

Oberlandesgericht Stuttgart, Az.: 5 U 28/14

zurück zu den News      


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights