Fahrprobe zur Überprüfung der Fahrtauglichkeit" />
Aktuelle Auto News
 



Fahrprobe zur Überprüfung der Fahrtauglichkeit

11 Januar, 2015

Ist die Fahrprobe ein geeignetes Mittel zur Überprüfung der Fahrtauglichkeit? Fahrprobe für einen

88-jährigen Fahrzeugführer:
Fährt ein 88-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Pkw auf einer stark befahrenen Autobahn mit einer Geschwindigkeit zwischen 30 und 60 km/h, hat aber Mühe die Fahrspur einzuhalten, wechselt mehrfach grundlos den Fahrstreifen und räumt zudem ein, dass er mit der Technik des Kraftfahrzeuges überfordert gewesen sei, dann ist eine Fahrprobe zur Überprüfung der Fahrtauglichkeit ein geeignetes Mittel. jlp

Verwaltungsgericht Köln, Az.: 11 K 4325/12


Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:
Tipps zum Führerscheintest
Verkehrsdienste - Aufgaben und Pflichten
Flensburger Punkte
Bußgeldkatalog von A - Z

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Unsere Highlights