Aktuelle Auto News
 



Ausnahme-Verordnung für E-Fahrzeuge: Elektro-Kleintransporter mit Pkw-Führerschein fahren

31 Dezember, 2014

Anreiz für den Kauf eines Elektro-Kleintransporters. Das BMVI hat eine Ausnahme-Verordnung für Elektrofahrzeuge

erlassen.
Dobrindt: Zusätzlicher Anreiz zum Kauf umweltfreundlicher Elektro-Kleintransporter
Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur hat eine Ausnahme-Verordnung für Elektrofahrzeuge erlassen. Danach ist es möglich, elektrisch betriebene Kleintransporter bis zu 4,25 t mit einem Pkw-Führerschein zu fahren. Das Gewicht der Batterie bleibt bei der Bestimmung der Fahrzeugklassen außen vor.
Der Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Alexander Dobrindt:
"Mit der Ausnahme-Verordnung für Elektrofahrzeuge haben wir einen zusätzlichen Anreiz zum Kauf eines umweltfreundlicheren Elektro-Kleintransporters geschaffen. Künftig führt nicht mehr alleine das Gewicht der Batterie dazu, dass eine Lkw-Fahrerlaubnis erworben werden muss. Für Handwerksbetriebe, Paket- und Zustelldienste, wird es attraktiver, sich Elektro-Kleintransporter anzuschaffen".
Die Ausnahme-Verordnung ist am 31.12.2014 in Kraft getreten. www.bmvi.de, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Invalidenstraße 44, 10115 Berlin

Ähnliche Berichte zum Thema alternative Antriebe:
Hybridauto - Tipps und Infos
Batteriesysteme der Zukunft
10 Gründe für ein Wasserstoffauto
Elektroroller Reichweite, Praxis und Kosten

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Unsere Highlights