Aktuelle Auto News
 

Kfz Haftpflichtschaden: In Hamburg und Berlin kracht es am häufigsten

03 November, 2014

Ein Kfz Haftpflichtschaden, der vom Versicherer reguliert wird, führt in der Regel zu einer Herabstufung der Schadenfreiheitsklasse (SF-Klasse). Diese bestimmt die Höhe des Kfz-Versicherungsbeitrages maßgeblich.

Check24-Kunden aus Hamburg und Berlin bauen am häufigsten Pkw-Unfälle. Der Kfz-Haftpflichtschaden-Index* für das Jahr 2013 ist in den beiden Stadtstaaten am höchsten, in Thüringen am niedrigsten. In den westlichen Bundesländern ist die Unfallrate vier Prozent höher als im Osten Deutschlands. Mit zunehmender jährlicher Fahrleistung steigt der Anteil der Fahrer mit regulierten Kfz-Haftpflichtschäden. Frauen melden etwa neun Prozent häufiger Schäden an ihrem Pkw als Männer.
Ein Schaden, der vom Autoversicherer reguliert wird, führt i. d. R. zu einer Herabstufung der Schadenfreiheitsklasse (SF-Klasse). Diese bestimmt die Höhe des Kfz-Versicherungsbeitrages maßgeblich. Ein CHECK24-Beispiel zeigt: Je nach Versicherer
erhöht die Rückstufung durch einen Haftpflichtschaden den Preis der Kfz-Versicherung um bis zu 67 Prozent.
Das sind die Ergebnisse einer Analyse von check24.de
Dazu wurden die Angaben der check24-Kunden zu regulierten Kfz-Haftpflichtschäden der vergangenen drei Jahre nach Bundesland, jährlicher Fahrleistung, Geschlecht und Alter ausgewertet.** In die Analyse gingen alle 2013 über check24.de abgeschlossenen Kfz-Versicherungsverträge für private Pkw ein. Zusätzlich hat das Vergleichsportal anhand eines Beispielprofils ermittelt, wie sich ein Haftpflichtschaden auf die SF-Klasse und den Preis der Kfz-Versicherung auswirkt.
Hamburger haben am häufigsten Kfz-Haftpflichtschäden, Thüringer am seltensten
Im Vergleich der Bundesländer ist der Anteil der check24-Kunden, die
einen Kfz-Haftpflichtschaden hatten, in Hamburg (Index-Wert 1,16) und
Berlin (1,15) am höchsten.
Thüringer (0,80) ließen am seltensten Unfälle regulieren – etwa
31 Prozent weniger als Hamburger.
In den westlichen Bundesländern (1,01) ist die Unfallrate vier Prozent
höher als im Osten Deutschlands (0,97; inkl. Berlin).
Pkw-Unfallrate steigt mit zunehmender Kilometerleistung p. a.
Je mehr Kilometer check24-Kunden jährlich mit ihrem Pkw zurücklegen, desto höher ist der Anteil der Kunden mit regulierten Kfz Haftpflichtschäden. Bis zu einer Fahrleistung von 10.000 Kilometern p. a. (Index-Wert 0,86) liegt der Anteil der Fahrer mit Schäden deutlich unter dem Durchschnitt aller Kunden. Ab 10.000 gefahrenen Kilometern liegt der Index über dem Schnitt und steigt mit zunehmender Fahrleistung an. CHECK24-Kunden, die mehr als 40.000 Kilometer p. a. mit ihrem Auto zurücklegen (1,36), meldeten 58 Prozent häufiger einen Unfall als diejenigen, die maximal 10.000 Kilometer p. a. fahren.
Frauen melden neun Prozent häufiger Kfz-Haftpflichtschäden als Männer
Weibliche check24-Kunden (Index-Wert 1,06) lassen ca. neun Prozent häufiger einen Unfall mit ihrem Pkw regulieren als Männer (0,97). Je älter die check24-Kunden sind, desto höher ist die Unfallrate. 18- bis 29-Jährige und 30- bis 39-Jährige haben mit einem Index von je 0,90 am seltensten Kfz-Haftpflichtschäden mit ihrem Pkw. Bei den über 70-Jährigen (1,42) ist die Unfallrate 58 Prozent höher.
Kfz-Haftpflichtschaden macht Versicherungsbeitrag bis zu zwei Drittel teurer
Anhand eines Beispielprofils hat check24.de ermittelt, dass die Schadenfreiheitsklasse (SF-Klasse) durch einen gemeldeten Haftpflichtschaden je nach Versicherer zehn bis 13 Klassen zurückgestuft wird – von Klasse 20 auf Klasse zehn bis sieben. Dies bedeutet eine Beitragserhöhung um bis zu 67 Prozent. Im Schnitt der betrachteten Versicherer wird der Beitrag 37 Prozent, im besten Fall „nur“ 29 Prozent teurer.
*Kfz-Haftpflichtschaden-Index = Anteil der check24-Kunden mit Haftpflichtschaden innerhalb Altersgruppe, Bundesland etc. / Anteil der check24-Kunden mit Haftpflichtschaden insgesamt; Indexwert 1,0 = Durchschnitt aller ausgewerteten Kunden
**Es wurde nur ausgewertet, ob der Kunden in den vergangenen drei Jahren einen Kfz-Haftpflichtschaden von seinem Versicherer regulieren ließ, nicht wie viele Schäden es waren. Der Index bzw. Anteil der Kunden mit regulierten Schäden sagt also nichts über die Summe der Schäden aus. CHECK24 Vergleichsportal GmbH, 80636 München
Philipp Lurz, Public Relations, philipp.lurz@check24.de

Mehr zum Thema Kfz Haftpflichtschaden finden Sie hier:
Sie können hier kostenlos mit dem Vergleichsrechner von check24.de über 240 Kfz-Versicherungstarife vergleichen und online zu einer günstigeren Autoversicherung wechseln - Kfz Versicherungsvergleich
Wissenswertes zu den Regional- und Typklassen 2015

zurück zu den News      


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights