Studie Peugeot Exalt - Hybrid-Power mit 340 PS" />
Aktuelle Auto News
 



Studie Peugeot Exalt - Hybrid-Power mit 340 PS

29 September, 2014

Peugeot setzt beim Pariser Autosalon auf Hybrid-Power: Der französische Autobauer stellt die Studie Peugeot Exalt damit zum erstmals ins Rampenlicht. Der 1.700 Kilogramm schwere Exalt wird von einem sogenannten "HYbrid4-Plug-in" angetrieben. Dieses System verteiltdie Gesamtleistung

.

von 250 kW/340 PS auf alle vier Räder. Unter der Motorhaube der Limousine arbeitet das von Peugeot Sport entwickelte 1,6-Liter-THP-Aggregat mit 199 kW/270 PS. Die Mehrlenker-Hinterachse treibt ein Elektromotor mit 50 kW/68 PS Leistung im Elektro- oder Hybridmodus an.
Der Elektromotor stellt zudem die Aufladung der Batterie per Bremsenergierückgewinnung sicher.

Und wie funktioniert das System?
Immer, wenn der Fahrer seinen Fuß vom Gaspedal nimmt, erfolgt die Verzögerung durch das Bremsmoment der Elektromotors, erklären die Franzosen. Auf diese Weise wandelt die "HYbrid4"-Technik dann die bei einem konventionellen System als Wärme an den Bremsscheiben und Bremsbelägen verlorene Bewegungsenergie in elektrischen Strom um. mid/rlo Bildquelle: Peugeot
Bildunterschrift: mid Düsseldorf - Hybrid-Limousine mit 340 PS: der Peugeot Exalt.

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Unsere Highlights