Hohe Strafen für Lkw-Fahrer ohne Weiterbildung" />
Aktuelle Auto News
 



Hohe Strafen für Lkw-Fahrer ohne Weiterbildung

15 September, 2014

Haben Lkw-Fahrer die für sie ab sofort obligatorische Fortbildung noch nicht absolviert, drohen ihnen nun harte Strafen. Alle Kraftfahrer, die Fahrzeuge mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3,5 Tonnen fahren, müssen nun eine zusätzliche Weiterbildung laut Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BkrFQG) nachweisen. Hat ein Lkw-Fahrer die Frist (10. September 2014) versäumt, muss er den

Lkw stehen lassen, bis alle Kurse nachgeholt sind. Denn 400 Euro müssen Fahrer für jede nachgewiesene Fahrt ohne Zusatzausbildung bezahlen, die sie ohne gültige Bescheinigung angetreten haben. Die Höchststrafe liegt bei 5.000 Euro. Auch für Arbeitgeber kann der fehlende Nachweis ihrer Fahrer teuer werden. Hier sind die Strafzahlungen auf 20.000 Euro gedeckelt.
Betroffen von der neuen Regelung sind nicht nur Fahrer schwerer Lkw, sondern etwa auch Kurier-, Paket- und Expressdienst-Fahrer. Um wie viele Fahrer es sich dabei handelt, ist aber nicht bekannt. Inhalte der EU-weit verbindlichen Pflichtschulung über 35 Stunden sind beispielsweise Sicherheitsaspekte, wirtschaftliches Fahren und Sozialvorschriften.
Anmelden für Kurse können sich Nachzügler bei den großen Bildungsträgern wie dem TÜV oder der Dekra. Die Wartezeit liegt laut dem TÜV derzeit bei etwa drei bis vier Wochen für den kompakten Wochen-Kurs. Die Kosten liegen je nach Anbieter zwischen 400 Euro und 700 Euro. In den meisten Fällen - insbesondere in großen Firmen - übernehmen die Arbeitgeber die Gebühren. Verpflichtet sind sie dazu jedoch nicht. Denn verantwortlich für die Schulungen ist letztendlich jeder Führerschein-Inhaber selbst. mid/ts

Hier finden Sie unsere LKW Fahrer Tipps:
Infos und Preise der neuen LKW Maut
Mit dem Google Routenplaner sicher und schnell ans Ziel
Sparen Sie bei Ihrer LKW Versicherung durch unseren kostenlosen und unabhängigen LKW Versicherungsvergleich
Alles Wissenswerte zum Thema EG Kontrollgerät
LKW Fahrverbote in Deutschland und Europa
Spesen 2014 - Tabellen, Tipps und Infos

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Unsere Highlights