Aktuelle Auto News
 

Kaskoversicherung: Bei Fahruntüchtigkeit - Kürzung der Kaskoleistung

05 August, 2014

Wird bei einem Fahrzeugführer eine Blutalkoholkonzentration von 1,09 Promille festgestellt, so kann die Kaskoversicherung

auf diese Trunkenheit verweisen und muss den Fahrzeugschaden des Versicherungsnehmers nur zu 25 Prozent regulieren. jlp

Oberlandesgericht Karlsruhe, Az.: 9 U 135/13

Mehr Infos zum Thema Kaskoversicherung und Fahruntüchtigkeit finden Sie hier:
Wissenswertes zur Kaskoversicherung
Regionalklasse - Tipps und Infos
Kfz Versicherungsvergleich – wenig Aufwand, großer Effekt
Alkohol am Steuer - Punkte und Bußgelder im Überblick

zurück zu den News      


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights