Aktuelle Auto News
 



Tipps zur Ladungssicherung - Altpapierballen sicher transportieren

07 April, 2014

Um den sicheren Transport von sortiertem gemischtem Altpapier, Kaufhaus-Altpapier, alten Wellpappe-Verpackungen und so genannte "Deinking-Ware" auf Lkw zu gewährleisten, ist eine spezielle Ladungssicherung notwendig.

Daher hat der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) zusammen mit anderen Verbänden, Fahrzeugherstellern, Polizei und Dekra Verlade-Empfehlungen erarbeitet. Sie berücksichtigen die fehlende Formstabilität dieses Ladeguts, die das Verstauen kompliziert. Die Verlade-Empfehlungen enthalten konkrete Angaben zum Sicherungs- und Zurrmittelbedarf sowie zur Dimensionierung der Ladungssicherung.
Ergänzend teilt der BGL mit, dass sich in dynamischen Fahrversuchen eine Spezialentwicklung besonders bewährt habe, nämlich eine "Rückhalteverzurrung mit Rückhaltesicherung". Die "Verladeempfehlungen zur Ladungssicherung von Altpapier auf Straßenfahrzeugen" stehen jetzt auf der BGL-Homepage (http://www.bgl-ev.de/web/initiativen/sicher_laden_altpapier.htm) zum Download bereit. Wert legt der Verband auf die Feststellung, dass die kostenlose pdf-Datei keine Vorschriften, sondern lediglich Empfehlungen enthält. Daher sei es weiterhin möglich, "nach Maßgabe des Standes der Technik alternative Ladungssicherungsmethoden anzuwenden". mid/gfm

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Unsere Highlights