Aktuelle Auto News
 

Schwacke Liste Gebrauchtwagen - Große SUV sind laut Schwacke im Wert stabil

27 Januar, 2014

Welcher Gebrauchtwagen steht auf der Schwacke Liste ganz oben? Die Marktrecherche hat jetzt die Restwert-Champions aus sechs besonders beliebten Fahrzeugklassen mit einem Alter von drei Jahren festgestellt. Dabei sticht ein überraschendes Ergebnis heraus:

Auf der Suche nach dem neuen Auto vernachlässigen Kaufinteressenten meist eine wichtige Information: den Restwert. Gerade in den ersten Jahren nach der Wagen-Anschaffung verursacht die Wertabnahme des Pkw enorme Kosten. So kann ein Fahrzeug der Oberklasse in den ersten drei Jahren mehrere zehntausend Euro Wertverlust einfahren. Diese Kosten haben auch unmittelbaren Einfluss auf Leasingzahlungen. Ist die Restwert-Vereinbarung zu niedrig angesetzt, kann das zu unangenehmen Zusatzzahlungen führen. Die Gebrauchtwagen-Experten von Schwacke ermitteln die Restwerte und Wertverluste von Autos nach einer Haltedauer von drei Jahren. Die Marktrecherche hat jetzt die Restwert-Champions aus sechs besonders beliebten Fahrzeugklassen mit einem Alter von drei Jahren festgestellt.
Dabei sticht ein überraschendes Ergebnis heraus: Wertstabilster Gebrauchtwagen aller Klassen ist der Porsche Cayenne Diesel. Nach drei Jahren und einer Laufleistung von 60 000 Kilometern erzielt der Luxus-SUV noch einen Restwert von 77,3 Prozent des Neuwagen-Listenpreises.
Überhaupt halten die Oberklasse-SUVs auf den ersten fünf Plätzen in ihrer Kategorie Restwerte von deutlich mehr als 60 Prozent und unterscheiden sich dabei stark von den fünf Erstplatzierten in der oberen Mittelklasse.

Nur der BMW 525d ist nach drei Jahren und 60 000 Kilometer Laufleistung noch mehr als die Hälfte wert. Sein Restwert beträgt laut Schwacke dann noch 55,6 Prozent.
Bei Kleinwagen mit einer Laufleistung von 30 000 Kilometern und in der unteren Mittelklasse mit 45 000 Kilometern sind die prozentualen Wertverluste mit am geringsten, nur die großen SUV sind zum Teil im Preis als Gebrauchtwagen stabiler.
Der Mini Cooper kommt noch auf 66 Prozent Restwert, vor dem Audi A1 1.6 TDI mit 64,2 Prozent.
In der unteren Mittelklasse ist der Nissan Qashqai mit 63,6 Prozent Restwert am stabilsten, vor dem Dacia Logan MCV 1.4 mit 63,4 Prozent. Der VW Golf 2.0 GTI kommt auf 60,9 Prozent.
Die höchsten Restwerte in der Mittelklasse erzielen der VW Passat Variant 2.0 TDI 4Motion DSG BlueMotion mit 62,1 Prozent Restwert und der Skoda Superb Combi 1.6 TDI mit 60,1 Prozent.
Als besonders wertstabil erweisen sich auch die Großraumlimousinen. So kommen der VW Sharan 2.0 TDI BlueMotion noch auf 62,4 Prozent und der Seat Alhambra 2.0 TDI Ecomotive noch auf einen Restwert von 61,8 Prozent. mid/wp

Weitere interessante Berichte rund um das Thema Schwacke Liste und Restwerte:
Kostenlose Autobewertung
Deutschlands beliebteste Gebrauchtwagen
So bekommen Sie günstige Preise für Ihren Gebrauchtwagen

zurück zu den News      



RSS-FEED abonnierenRSS-FEED abonnieren

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights