Aktuelle Auto News
 



BMW: Neue Motoren, verbesserte Assistenzsysteme

16 Januar, 2014

Für seine Modellreihen 4er, 3er und X5 bietet BMW seit Ende 2013 neue Motorisierungen und aufgewertete Assistenzsysteme an. Das 4er-Coupe steht in seiner neuen Einstiegsversion 420 i mit einem 135 kW/184 PS starken 2,0-Liter-Vierzylinder-Turbobenziner bereit:

.

Dieses Modell ist serienmäßig mit einer manuellen Sechsgang-Schaltung und optional mit einem Achtgang-Automatikgetriebe kombiniert. Außerdem starten gleichzeitig zwei neue 3,0-Liter-Sechszylinder-Dieselmotoren mit 190 kW/258 PS im 430d Coupé und mit einer Leistung von 230 kW/313 PS im 435d Coupé. Parallel erhält der 3er Touring ebenfalls den stärkeren Selbstzünder in Verbindung mit dem xDrive-Allradantrieb im 335d xDrive als neue Top-Variante. Für die Kraftübertragung bei den neuen Dieselvarianten sorgt serienmäßig eine Achtgang-Automatik.
Der überarbeitete SUV X5 ist seit Dezember erstmals mit einem Vierzylinder-Motor erhältlich. 160 kW/218 PS leistet der 2,0-Liter-Diesel. Als Hecktriebler X5 sDrive25d verbraucht das Modell 5,6 Liter Diesel auf 100 Kilometer; der Allradler X5 xDrive25d benötigt 5,8 Liter Diesel. Ebenfalls neu im Programm sind der BMW X5 xDrive35i mit einem 225 kW/306 PS starken 3,0 Liter-Reihensechszylinder-Benzinmotor und der BMW X5 xDrive40d mit 230 kW/313 PS. Gleichzeitig zur Einführung der Motorvarianten bieten die Münchner zusätzliche Ausstattungsoptionen aus dem BMW-Individual-Programm an. Für die Sportmodelle BMW M5 und den M6 stehen neue Lackierungen zur Wahl.
Das optionale Fahrerassistenzsystem Driving Assistant Plus umfasst ab November bei der 5er-Baureihe und ab Dezember im X5 die Funktion eines Stauassistenten. Das System hält den gewünschten Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug und regelt die Geschwindigkeit bis zum Stillstand. Zusätzlich übernimmt es aktiv die Lenkfunktion und unterstützt den Fahrer so bei der Spurhaltung. Gleichzeitig führt BMW die neue Generation des ebenfalls als Sonderausstattung verfügbaren Parkassistenten ein. Die neue Version regelt beim Einparken nicht nur das Lenken automatisch, sondern auch die Betätigung von Gas- und Bremspedal sowie die Gangwahl. Der Fahrer muss lediglich den Blinker setzen und den Schalter der Parkassistenten gedrückt halten. mid/ts
Bildquelle: BMW
Bildunterschrift: mid München - BMW führt seit November neue Motorisierungen für seine Modellreihen 4er, 3er und X5 sowie überarbeitete Assistenzsysteme ein.

BMW - Autohäuser, Jahreswagen und mehr:
BMW Jahreswagen von Werksangehörige
Neue BMW Modelle
BMW Chiptuning

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Unsere Highlights