Aktuelle Auto News
 



Mietautos mit Winterreifen buchen

11 November, 2013

Wer im Winter ein Mietauto mit Winter-Pneus fahren will, sollte auf Komplettangebote inklusive Winter-Bereifung achten. Damit lassen sich bis zu 48 Prozent sparen gegenüber vermeintlich günstigen Angeboten, bei denen die

Winter-Bereifung bei Abholung zu bezahlen ist. Zu diesem Ergebnis kommt das Vergleichsportal Check24.de.
Das Unternehmen hat das Mietwagen-Angebot in 40 Städten analysiert und die Preise für Mietwagen mit und ohne Winter-Bereifung verglichen. Wer beispielsweise in Dresden für sieben Tage einen günstigen Mietwagen für 116 Euro bucht und bei der Übernahme zusätzlich Winterreifen ordert, muss pro Tag 15 Euro zuzahlen. Insgesamt kostet das Auto dann mit 221 Euro fast doppelt so viel. Bei einer Vorbuchung inklusive Winterreifen würden in diesem Fall nur 116 Euro berechnet, die Winterreifen sind hier praktisch kostenlos. Je nach Anbieter kostet die Zusatzbuchung von Winterreifen vor Ort zwischen fünf und 21 Euro pro Tag. Wenn der Mieter allerdings mit der Buchung keine Winterreifen geordert hat, besteht bei Abholung kein Anspruch darauf. Ist kein Mietwagen mit Winter-Pneus vor Ort greifbar, hat der Kunde das Nachsehen.
Der Check24-Mietwagenvergleich zeigt mit dem Filter "Winterreifen" nur Angebote an, bei denen im Gesamtpreis bereits alle Gebühren für diese Bereifung enthalten sind. Im Schnitt ist die Onlinebuchung eines Komplettangebots um 26 Prozent billiger als die Addition aus Automiete und dem nachträglichen Ordern von Winterreifen. mid/friwe

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Unsere Highlights