Aktuelle Auto News
 



Die Zeitschrift Motorrad wird 110

05 August, 2013

Nicht nur die amerikanische Motorradmarke Harley-Davidson feiert 2013 den 110. Geburtstag. Auch die Zeitschrift

"Das Motorrad" geht auf das Jahr 1903 zurück und erschien vor 110 Jahren erstmals am 2. August im Breslauer Druck- und Verlagshaus Paul Förster. Nach der Einstellung des Titels 1943 erwarb der ehemalige Rennfahrer Paul Pietsch 1949 die Rechte. Seitdem erscheint die Zeitschrift im Stuttgarter Motor Presse-Verlag.
Aus Anlass des Geburtstags hat die Redaktion um Chefredakteur Michael Pfeiffer ein 204 Seiten starkes Sonderheft mit besonderen Geschichten erstellt. So beschreibt Ralf Schneider eine Zeitreise in der Frühzeit des Herstellers Harley-Davidson auf einer Maschine von 1916. Drei weitere Kollegen überquerten die Alpen mit Mofas und fassten ihre Erlebnisse als persönliches Roadmovie zusammen. Außerdem: Leser können bei einem Kennerspiel eine viertägige Mallorcareise für zwei Personen sowie 110 weitere Preise gewinnen.
Der Umfang von 204 Seiten zeugt ebenso wie die gemeldete, aktuelle Auflage von 104 163 verkauften Exemplaren von dem enormen Niedergang der Motorradszene in Deutschland. In den 1980er-Jahren konnte das Blatt auch ohne besonderen Anlass schon mal 300 Seiten und eine Auflage von über 250 000 Exemplaren erreichen. Dennoch ist "Motorrad" nach Verlagsangaben aktuell Europas größte Medienmarke für motorisierte Zweiräder. mid/ld

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Unsere Highlights