Aktuelle Auto News
 

Banken der Auto-Hersteller weiter auf Wachstumskurs

28 Mai, 2013

Den von den Auto-Herstellern betriebenen Banken hat die schwächelnde Nachfrage nach Fahrzeugen bisher nicht geschadet. Im Gegenteil:

2012 sind neue Bestmarken erreicht worden, beispielsweise ein Höchststand von 30,8 Milliarden Euro im Neugeschäft. Eine Steigerung um vier Prozent hat der Arbeitskreis Autobanken (AKA) bei den Leasing- und Finanzierungsverträgen registriert; und auch das Gesamtvolumen von 91,6 Milliarden Euro bedeutet einen ein Rekord.
Die Kunden entscheiden sich in diesem Geschäftsfeld immer häufiger für das Nutzen statt Besitzen, mit anderen Worten: für Leasing statt eine Finanzierung. Ein anderes Wachstumssegment, das die Finanztöchter der Automobilkonzerne verstärkt für sich erschließen konnten, war 2012 das Geschäft mit jungen, hochwertigen Gebrauchtwagen. Autonahe Dienstleistungen über Finanzierung und Leasing hinaus, wie Kfz-Versicherungen, Garantie- und Reparaturversicherungen, Wartungsservices, Kreditabsicherung und dergleichen mehr, trugen ebenfalls zum guten Jahresergebnis bei. Die elf im AKA zusammengeschlossenen Autobanken, die 31 Marken betreuen und rund 9 000 Mitarbeiter beschäftigen, gehen davon aus, dass sie sich immer weiter von Finanz- hin zu umfassenden Mobilitätsdienstleistern entwickeln. Damit werden sie auch "Geschäftsmodelle der temporären Fahrzeugnutzung" in ihr Angebot integrieren. gfm/mid

Weitere interessante Berichte rund um das Thema Auto und Banken:
Bank-Auskunft mit Tipps
Wissenswertes zum Autoleasing und Autokredit

zurück zu den News      



RSS-FEED abonnierenRSS-FEED abonnieren

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights