Aktuelle Auto News
 

Vergleichstest - Die fairsten Kfz Versicherungen

24 April, 2013

Um die fairsten Kfz Versicherungen 2013 zu ermitteln, hat ein aktueller Vergleichstest der Marktforscher Service Value in Zusammenarbeit mit „Focus Money“ hat eine Kundenbefragung durchgeführt. Zahlreiche Kfz Versicherer konkurrieren

in einem Markt von mehr als 43 Millionen Pkw. Dabei gibt es durchaus große Unterschiede im Leistungsprofil der Versicherer. Ein aktueller Vergleichstest der Marktforscher Service Value in Zusammenarbeit mit „Focus Money“ hat eine Kundenbefragung durchgeführt, um den fairsten Autoversicherer 2013 zu ermitteln. Beim Preis-Leistungs-Verhältnis erzielten HUK Coburg und HUK24 Bestnoten. Auch im Fairness-Ranking platzierten sich das Unternehmen und seine Online-Tochter an vorderster Position.
Neben der HUK-Coburg und HUK24 überzeugten die Gesellschaften Asstel, Ergo Direkt, Hannoversche Direkt, die AachenMünchener, ADAC, DEVK, LVM Versicherungen, Signal Iduna und WGV die Tester.
Befragt wurden 2579 Fahrzeughalter zwischen Februar und März 2013. Aus dem Pool der 36 einbezogenen Kfz-Versicherer, elf davon Direktversicherer, kristallisierten sich elf Testsieger mit der Bewertung „sehr gut“ heraus. Das Gesamtergebnis des Tests beruht auf der Untersuchung von acht Kriterien. Jedes Kriterium wurde einzeln bewertet. Neben der Kundenbindung und der Gesamtzufriedenheit der Versicherten waren den Marktforschern das Preis-Leistungs-Verhältnis sowie eine faire Schadenregulierung wichtig. Zudem wurden die Angebotsvielfalt und die Transparenz der Produkte und Leistungen überprüft.
Schließlich standen auch die Kundenberatung, die Kundenkommunikation und der Kundenservice auf dem Prüfstand. Dabei wurde unter anderem nach den Erfahrungen der Versicherten gefragt, wie verbindlich Aussagen von der Autoversicherung eingehalten wurden, wie stark auf ihre Bedürfnisse eingegangen wurde und wie schnell Mitarbeiter erreichbar waren. ampnet/jri

zurück zu den News      



RSS-FEED abonnierenRSS-FEED abonnieren

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights