Aktuelle Auto News
 



Umzugsunternehmen im Test: Gravierende Preisunterschiede

22 April, 2013

Für Umzugsunternehmen ergibt sich ein großer Markt. Dabei spielen für den Kunden neben den Leistungen auch Preise und Beratungsqualität eine entscheidende Rolle. In einem aufwändigen Test von sieben Umzugsunternehmen untersuchte

das Deutsche Institut für Service-Qualität, wer den besten Mix aus Beratung und Konditionen bietet.
Studie: Umzugsunternehmen
Die Preisanalyse zeigte: Gerät man ans falsche Unternehmen, lauert beim Umzug die Kostenfalle. Sich stets mehrere Angebote einzuholen, lohnt deshalb immer: „Allein bei den Kosten für Beladen, Transport und Entladen konnten Verbraucher bis zu 56 Prozent des Preises sparen“, so Bianca Möller, Geschäftsführerin des Marktforschungsinstituts. Auch zusätzliche Leistungen, wie die Hilfe beim Einpacken oder das Einrichten eines Halteverbots, bieten teils erhebliche Einsparpotenziale.
Erfreulich: Die Beratungsqualität der Umzugsunternehmen fiel insgesamt gut aus. Punkten konnten die Testkandidaten vor allem in den persönlichen Gesprächen beim Kunden vor Ort. „Hier waren die Angestellten in ihrem Element und nahmen sich viel Zeit, um den Kunden individuelle Lösungen aufzuzeigen“, erläutert Expertin Bianca Möller. Auch telefonische Anfragen erwiesen sich in der Regel als hilfreich, um sich über die Leistungen und Services der Unternehmen zu informieren. Allerdings konnten komplizierte Sachverhalte wie Haftungsbestimmungen nicht immer schlüssig erklärt werden. Eklatante Mängel zeigten die Unternehmen in der Kommunikation per E-Mail. Häufig blieben auf diesem Wege gestellte Anfragen sogar unbeantwortet. Das größte Defizit bildeten die Internetauftritte der Unternehmen: Informationen rund um den Wohnungswechsel waren zumeist Mangelware.
Testsieger und damit „Bestes Umzugsunternehmen 2013“ wurde Hansetrans. Das Unternehmen bot sowohl ein günstiges Preisniveau als auch die beste Beratungsqualität. So gingen die Hansetrans-Mitarbeiter im persönlichen Gespräch wie auch am Telefon kompetent auf die Kundenwünsche ein. Den zweiten Rang sicherte sich Zapf ‒ ausschlaggebend waren hier die vergleichsweise günstigsten Transportkosten. Dank einer sehr guten und individuellen Beratung vor Ort erreichte UTS Platz drei im Testfeld. Deutsches Institut für Service-Qualität, www.disq.de

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights