Aktuelle Auto News
 

Automarken Statistik - Die besten Fahrzeuge 2012

07 Februar, 2012

Die aktuelle Automarken Statistik - ein Kopf-an-Kopf-Rennen: Deutche Marken dominieren. Insgesamt haben die deutschen Automarken Audi, BMW, Mercedes, Porsche und VW kräftig abgeräumt.
.

Mit einem Paukenschlag hat der kleine VW Up bei der Leserwahl "Die besten Autos 2012" des Fachblatts Auto Motor & Sport den Spitzenplatz geschafft. Er hat in der Kategorie "Mini Cars" den jahrelangen Seriensieger Mini verdrängt. 35,1 Prozent der 116 273 Leser haben den Wolfsburger Winzling auf den Thron gehievt, der Brite ist gerade einmal auf 25,1 Prozent gekommen.
Die deutschen Marken Audi, BMW, Mercedes, Porsche und VW haben es je zwei Mal auf dem Treppchen nach ganz oben geschafft. Bei den Kleinwagen hat der Audi A1 mit 37,9 Prozent seinen Konzernbruder VW Polo mit 28,7 Prozent auf Rang zwei verwiesen. Der Preis in der Kompaktklasse ist indes nach München an den BMW 1er mit 24,4 Prozent gegangen, der mittlerweile eher betagte Golf hat es zusammen mit seinen Geschwistern Golf Plus und Jetta auf 21,2 Prozent und damit auf Rang zwei gebracht.
Ein Kopf-an-Kopf-Rennen haben sich in der Mittelklasse der zum Sieger gekrönte Audi A4 samt Allroad und A5 (24,9 Prozent) mit der Mercedes C-Klasse (24,6 Prozent) geliefert. Der BMW 5er inklusive GT-Variante hat sich mit 38,5 Prozent den ersten Rang in der oberen Mittelklasse vor dem Audi A6/A7 mit 29,5 Prozent gesichert. Die Luxusklasse hat der Porsche Panamera mit 22,4 Prozent nach Stuttgart geholt und verweist seinen bayerischen Konkurrenten Audi A8 mit 20,1 Prozent auf Rang zwei.
Die Krone im Sportwagensegment heimst der taufrische Porsche 911 mit 28,5 Prozent vor dem Mercedes SLS AMG mit 19,3 Prozent ein. Bei den Oben-ohne-Fans landete das Cabrio Mercedes SLS AMG Roadster mit 20,5 Prozent ganz oben und degradiert den Audi R8 Spyder zum Vize mit 11,1 Prozent. Bei den Geländewagen zankten sich zwei Fahrzeuge aus gleichem Hause um den Sieg: Hier rangiert die Mercedes M-Klasse mit 11,0 Prozent vor der G-Klasse (10,0 Prozent). Und im Fall der Vans setzt der VW Multivan seinen Siegeszug aus den vergangenen Jahren fort. Mit 32,6 Prozent verdrängte er seinen Wolfsburger Kollegen Sharan (12,5 Prozent) auf Rang zwei.
Es zeigt sich also ein große deutsche Dominanz, in die einzig der Alfa Mito mit einem dritten Platz bei den Kleinwagen und der Fiat 500 mit einem dritten Rang bei den Mini Cars eingebrochen ist.
Im Fall der Markenimages zeichnete sich ein ähnliches Bild ab. Bei der Frage, welche Marke die Teilnehmer sympathisch finden, haben 53 Prozent der Leser BMW und 51 Prozent Audi angekreuzt, wobei hier Mehrfachnennungen erlaubt gewesen waren. Die gleiche Reihenfolge hat sich bei der Frage nach der Marke mit der fortschrittlichsten Technik ergeben, wobei BMW 64 Prozent und Audi 62 Prozent erreicht hat. tm/mid
Bildquelle: VW

Ähnliche spannende Autothemen:
Wlche Fahrzeuge werden am meisten gekauft? Beliebte Fahrzeuge
Automarken Top 30
Welche Fahrzeuge sind die mit dem geringsten Wertverlust? Autobewertung

zurück zu den News      



RSS-FEED abonnierenRSS-FEED abonnieren

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights