Aktuelle Auto News
 



Lkw-Maut: Höhere Kilometerkosten als prognostiziert

30 Januar, 2012

Dem Staat hat es Mehreinnahmen in Höhe von 875 Millionen Euro beschert, weil den Transportunternehmen seit 2009 pro Kilometer Mautkosten in Höhe von 17,44 Cent und

nicht die vom Verkehrsministerium prognostizierten 16,3 Cent entstanden sind. Für den Bundesverband Güterkraftverkehr, Logistik und Entsorgung (BGL), ist das jedoch keine gute Nachricht; er meldet, dass sich wegen des finanziellen Mehraufwands für insgesamt knapp 76,8 Milliarden Mautkilometer die Wettbewerbsposition der zuvor schon durch hohe Standortkosten benachteiligten deutschen Transportunternehmen rapide verschlechtert haben. Infolgedessen sei der Anteil deutscher Unternehmen an den Mautkilometern in den vergangenen drei Jahren von 65,6 auf 63,5 Prozent gesunken. gfm/mid
Bildquelle: ADAC

Ähnliche Berichte zum Thema Maut:
Mautgebühren in Europa
digitale EG Kontrollgerät - Pflichten und Aufgaben
Hier finden Sie alles Wissenswerte zur LKW Mautberechnung

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights