Aktuelle Auto News
 



Gepanzerte Fahrzeuge - Defence IQ bietet kostenlose Videopräsentationen

18 Januar, 2012

Die Vorbereitungen für die Messe International Armoured Vehicles 2012, die in Grossbritannien stattfinden wird, laufen auf Hochtouren. Bereits mehrere Videopräsentationen mit führenden Experten im Bereich der Panzerfahrzeuge ins Internet haben die Organisatoren gestellt.

In der heissen Phase der Vorbereitungen für die wichtigste Veranstaltung in diesem Jahr, die International Armoured Vehicles in Farnborough, bietet Defence IQ die Möglichkeit, vier Präsentationen von international führenden Experten der Militär- und Verteidigungsindustrie anzusehen, die vor kurzem auf regionalen Veranstaltungen im Rahmen der Serie "Armoured Vehicles" gegeben wurden. Alle Videopräsentationen können ab sofort online angesehen werden: http://www.internationalarmouredvehicles.com.
"Wir freuen uns, dass wir unseren internationalen Kollegen im Bereich der gepanzerten Fahrzeuge auch über die Veranstaltung hinaus etwas bieten können, insbesondere durch die hochkarätigen Einblicke, die diese Präsentationen geben," sagt Duraid Jalili, Direktor von International Armoured Vehicles.
"Es sind genau diese Erkenntnisse, die die kommende IAV im Februar zur besten Veranstaltung ihrer Art machen wird - mit den besten Referenten und wahren Entscheidungsträgern für künftige strategische Entscheidungen, ebenso wie Experten auf technischer Seite, die die modernen Ausrüstungsanforderungen nach den Einsätzen in Afghanistan genau kennen, Experten für Through-Life-Strategien, aktuelle Bedrohungen durch Unkonventionelle Spreng- und Brandvorrichtungen (USBV) und neue Panzerungsinnovationen."
Vom 20. bis zum 23. Februar 2012 findet die Veranstaltung im Veranstaltungszentrum FIVE in Farnborough statt. Laut der Website des Veranstalters werden mehrere Tausend Besucher aus 37 Ländern, über 50 erfahrene Referenten aus Militär und Regierungsstellen sowie 100 Auftragnehmer und Lieferanten aus der Verteidigungsindustrie erwartet.
Bis Februar 2012 sind Besucherpässe kostenlos erhältlich. Anträge auf kostenlose Pässe werden online unter http://bit.ly/yr1mpf entgegengenommen. Für die Hauptkonferenz wird eine Teilnahmegebühr erhoben. www.defenceig.com

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights