Aktuelle Auto News
 



Sieger stehen fest: Reisemobile des Jahres 2011

05 Mai, 2011

Die Reisemobile des Jahres 2011 stehen fest. In insgesamt neun Kategorien haben 23 224 Leser des Branchenmagazin "Promobil" ihre persönlichen Favoriten aus 240 Wohnmobilen und 16 Basismodellen gewählt. Mit Ausnahme kleinerer Überraschungen finden sich viele

bekannte Gesichter an der Spitze. Bei den Campingbussen bis 40 000 Euro Kaufpreis rangiert erstmals der Pössl D-Line ganz oben auf dem Treppchen. Seit vielen Jahren dominiert diese Marke die quasi von ihr erfundene Kategorie günstiger Campingbusse mit Bad, nun gibt es dafür auch in der Leserwahl endlich den ersten Platz. Bei den teureren Exemplaren über 40 000 Euro findet sich einmal mehr der sieggewohnte Concorde Compact vorn. Nichts zu holen gab es dagegen für die Campingbusse der Autohersteller: VW California, Ford Nugget und Mercedes Marco Polo landen durchweg auf den hinteren Plätzen des Feldes. Bei den günstigen Alkovenmobilen bis 50 000 Euro wiederholt der beliebte Dethleffs Advantage A seinen Vorjahrssieg und platziert sich hauchdünn vor dem Euro Mobil Terrestra A. Bei den gehobenen Alkovenmobilen fährt der Hymer Camp einen Sieg ein.
Immer noch in der Gunst der Reisemobilisten stehen Teilintegrierte. Bei den Modellen bis 50 000 Euro kann Dethleffs mit dem Advantage T den zweiten Sieg bei der diesjährigen Wahl verbuchen. Wer ein bisschen mehr Geld in der Kasse hat, greift auch gern zu Teilintegrierten über 50 000 Euro. Mit hauchdünnem Vorsprung verdrängt in dieser Rubrik der Carthago Chic C-Line T den Vorjahrssieger Hymer Tramp von Platz eins.
Die integrierten Wohnmobile sind dagegen fest in der Hand von Hymer. Bei den Integrierten bis 70 000 Euro tritt die Hymer B-Klasse in die Fußstapfen ihrer Vorgänger und belegt mit großem Abstand die Spitzenposition. In der Integrierten-Oberklasse über 70 000 Euro geht der Platz an der Sonne an die Hymer B-KLasse SL.
Beliebtestes Basisfahrzeug für Wohnmobile ist der Dauerbrenner Fiat Ducato. Auch 2011 ist er unangefochten vorn, mehr als jeder zweite Leser hat sich für den Italiener entschieden. Auf dem zweiten Rang folgt der Mercedes-Benz Sprinter vor dem Iveco Daily, dem Truck unter den Transportern.
Wer noch Zubehör für sein rollendes Wohnheim braucht, ist bei Dometic Waeco gut aufgehoben. Von Klimaanlagen und Kühlschränken bis hin zu Toiletten und Sonnenmarkisen findet sich alles im Angebot. Dies wissen die Leser zu schätzen, im unabhängig von den Fahrzeugwertungen laufenden Bereich "Zubehör" vereint das Unternehmen zwei erste, einen zweiten und zwei dritte Plätze auf sich. mid/bp Bildquelle: Dethleffs

Ähnliche Berichte zum Thema Reisemobile und Caravaning:
Sparen Sie bei Ihrer Wohnwagen- bzw. Wohnmobilversicherung und vergleichen Sie kostenlos und unabhängig Wohnmobilversicherung
Alles Wissenswerte rund um
Wohnmobile
Wohnmobilvermietung, Campingartikel

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Unsere Highlights