Aktuelle Auto News
 

Leserumfrage: Japanische Autos dominieren in der Zuverlässigkeit

16 Februar, 2011

Mit Spannung erwartet wird in jedem Jahr die Auswertung der Leserbefragung der englischen Zeitschrift "Which? Car". Beim "Survey" 2010 haben über 66 000 Leser ihre Fahrzeuge hinsichtlich Qualität und Zuverlässigkeit bewertet.

In der Altersklasse der null bis drei Jahre alten Fahrzeuge landeten gleich zwei Hybride auf den ersten beiden Plätzen in der Kategorie "Large Cars". Nur knapp musste sich hier der Toyota Prius mit einer Zuverlässigkeitsquote von 95,4 Prozent dem Honda Insight mit 97 Prozent geschlagen geben. Auf Rang drei folgt der Toyota Avensis (91,6 Prozent). Bei den "Superminis" hatte der Kia Picanto mit 98,1 Prozent die Nase vorn. Der Mazda3 dominierte mit 97,6 Prozent mit großem Abstand die Klasse "Medium Cars", die Rangliste bei den SUVs führt der Toyota RAV4 mit
89,2 Prozent an. Mercedes-Benz beherrscht die Klassen "Luxury Car" mit der E-Klasse mit 89,2 Prozent, während die Abteilung "Sports Car" mit dem SLK auf 93,3 Prozent kommt.

Bei den 4 bis 8-jährigen fährt Toyota wiederum Top-Plätze ein. Der Aygo siegt in der Klasse "Superminis" mit 87, 7 Prozent, der Prius kommt bei den "Large Cars" auf 85,4 Prozent, während der Lexus mit dem GS und 77,8 Prozent bei den "Luxury Cars" den Top Score holt. Mazda3 und Mazda MX-5 gewinnen die Klassen "Medium Car" beziehungsweise "Sports Car" mit 83,6 respektive 89,7 Prozent. Der BMW X3 entschiedet die Klasse "SUV" mit 82,1 Prozent für sich, während der Honda FR-V dank seiner 85,3 Prozent bei den "MPV" die Nase vorn hat.

In die Marken-Zuverlässigkeitswertung fließt neben der Zuverlässigkeit der Fahrzeuge noch die durchschnittliche Dauer pro Jahr, die die Fahrzeuge in der Werkstatt verbracht haben, sowie die Durchschnittskosten für Wartung mit ein. Die Wertung zeichnet ein beeindruckendes Bild ostasiatischer
Vormachtstellung: Acht japanische und zwei koreanische Marken teilen sich die Top Ten. Hier belegt Daihatsu den vordersten Rang, auf den Plätzen zwei bis fünf folgen Honda, Toyota, Mazda und Lexus. mid/tm

zurück zu den News      



RSS-FEED abonnierenRSS-FEED abonnieren

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights