Software und Homepagevorlagen rund ums Auto
 

Software, Programme und Homepagevorlagen
rund ums Auto


Hier finden Sie Software, Programme und Homepagevorlagen rund ums Auto. Diese Vorlagen eignen sich für Autohändler, Kfz Werkstätten aber natürlich auch für Autofans, die Spaß an einer eigenen Webseite haben.
Sie suchen Logos, Homepagevorlagen in W3C-Standard, Flash und XHTML oder PHP-Nuke, die leicht weiter zu bearbeiten sind?
Sie möchten Ihren Webauftritt ohne teuren Webdesigner gestalten?
Durch den Einsatz von Programme- und Software-Lösungen erreicht man oft eine Senkung der Verwaltungskosten und eine schnellere Abwicklung. Dies kommt nicht nur den Händlern, sondern auch den Kunden mittels günstigere Angebote zugute.

Nachfolgend finden Sie zwei namhafte Webseiten, deren Themen sich unter anderem um die Informationssicherheit für die Automobilbranche sowie um Software und Fachbücher drehen:

amazon.de
Der Online-Versandhändler bietet Software, Homepagevorlagen und Bücher zu Themen und Fachgebieten rund um die Mobilität.

tuev-sued.de - Dienstleistungsunternehmen TÜV SÜD
Die Prüforganisation übernimmt Anbieter für Cloud-Lösungen und zertifiziert digitale Serviceleistungen von Unternehmen. Premiumlösungen bezüglich Nachhaltigkeit, Sicherheit und Qualität. Ein Partner für Hersteller, Flottenbetreiber, Werkstatt und Autohäuser, Logistik- und Fuhrpark-Unternehmer und Fahrzeughalter.


Hier finden Sie Muster und Vordrucke im Kfz-Bereich zum kostenlosen Download:

PDF-Musterbriefe und Vordrucke zur freien Verwendung

Interessante Tipps und Hinweise zum Thema Programme und Software rund ums Auto:

Programme rund ums Kfz - Mercedes-Benz Kunden können in Deutschland Zahlungen über einen Fingerabdrucksensor im Fahrzeug authentifizieren. Upgrades für die Fahrzeugsoftware können per Fingerabdruck aktiviert werden, beispielsweise erweiterte Navigationsdienste oder Angabe zu verfügbaren Parkplätzen am Zielort. Mit einem abonnierten "Remote Parking Assistenten" kann man unter anderem den Pkw mit einem Smartphone ferngesteuert einparken und wer möchte, der kann den Adaptive Fernlichtassistenten mit nur einem Fingertipp aktivieren und bezahlen.

Weitere Infos aus unserem News-Archiv, die Sie auch interessieren könnten:

Computertechnologie - Die automatische Verkehrsschilder-Erkennung ist heutzutage noch ein Glücksspiel in modernen PKWs. Quantencomputing könnte zur Präzisierung beitragen. Bei der Objekterkennung kommt ein Quantencomputer zum Einsatz, dieser soll auch bei der Entwicklung von sichereren und intelligenteren Mobilitätslösungen mitwirken.
Autos aus der digitalen Fabrik - Ein Forschungsprojekt möchte einen einheitlichen Rahmen für Fabriken schaffen, der die Fertigung neuer Produkte in bestehenden Betriebsumgebungen ohne größere Umrüstzeiten ermöglicht. IT-Systeme und Automatisierungstechnik sollen dank Software anwendungsbezogen und individuell nutzbar sein, ohne dafür Hardware von Grund auf neu zu bauen.
Fahrzeugmarke BMW frischt Software auf - Die Softwareaktualisierung sorgt etwa durch die Tiefenintegration des Sprachdienstes "Amazon Alexa" in Deutschland, Großbritannien, Spanien, Italien und Österreich für die Möglichkeit, sich mittels der „My BMW-App“ einfach und schnell im Auto mit dem Fahrerprofil anzumelden.
Unterschiedliche EG-Fahrzeugklassen - Neben emissionsmindernden Software-Lösungen, bieten Hardware-Nachrüstungen eine weitere Möglichkeit, den im Bundes-Immissionsschutzgesetz festgelegten Emissionswert im realen Fahrbetrieb zu unterschreiten.
Autosoftware - IT und Software sind bereits seit längerem mehr als Werkzeuge, die beim Automobilbau eingesetzt werden. Der Fahrzeughersteller Skoda macht sich für die digitalen Herausforderungen der Zukunft fit und baut sein Datenzentrum am Stammsitz in der Tschechischen Republik zu einem großen gewerblichen Rechen- und Speicherzentrum aus.
Einsatz von Kfz-Software - Wohin geht die Reise für die Automobilzulieferer? In naher Zukunft könnten mittlere und kleinere Unternehmen vor tiefgreifenden Veränderungen stehen. Bis 2030 könnten alternative Antriebstechniken wie Elektro- und Hybrid-Systeme bereits in rund 50 Prozent aller neuen Fahrzeuge zum Einsatz kommen.
Flottenmanagement leicht gemacht - Das VW Programm ConnectedVan bietet ein Telematik-System an, welches gewerbliche Kunden bei ihrer Verwaltung des Fuhrparks unterstützt. Die Installation sowie die Registrierung lassen sich von Kunden selbst jenseits der Kfz Werkstatt durchführen.
Schlüsselkompetenzen Software und Mikroelektronik - Bosch gewährt einen Einblick in seine Forschungsabteilung in einem eigens errichteten Campus. Zu den Schwerpunkten zählen zum Beispiel die Bereiche Software-Entwicklung, Sensorik, Automation und Batterie-Technologie für Fahrzeuge.
Schwacke Software Programm - Die VIN Abfrage verschafft dem Kfz Händler erhebliche Zeitersparnis und Kostenvorteile.
Bedienungsanleitungen und interaktive Handbücher von Volkswagen jetzt online lesen.



Weitere Links zum Thema