Motorradroutenplaner
 

Motorrad-Routenplaner im Vergleich


Motorrad Routenplaner gratis und online im Vergleich. Wir haben für Sie Motorradroutenplaner getestet. Biker-Touren für kurvenreiche und schöne Strecken, ohne Autobahn, in den Alpen oder im Stadtverkehr. Welche Routenberechnung hält was sie verspricht?

Immer mehr Motorradfahrer verlassen sich auf mobile Alternativen, um die gewünschten Strecken zu berechnen.Auch Routenplaner-Apps bieten sich als günstige Variante zu teuren Navigationssystemen an. Planen Sie Ihre Motorradroute bequem online zu Hause oder unterwegs per Handy oder Tablet.
Wir haben für Sie bekannte Motorradroutenplaner unter die Lupe genommen:
  • "ADAC-Routenplaner" - www.maps.adac.de
    Der Autoclub ADAC bietet nicht nur für seine Mitglieder einen sehr ausführlichen und leicht bedienbaren Routenplaner, sondern die Webseite maps.adac.de steht jedem, egal ob Auto- Gespann- oder Motorradfahrer zur Verfügung. Um eine Motorradtour optimal zu planen, bietet der Routenplaner des ADAC viele Einstellmöglichkeiten und detaillierte Empfehlungen für Reisen mit dem Motorrad. Es gibt die Option für ein Zwischenziel, die Routenoption für Sommer, Winter, verschiedene Routenarten und das Einstellen von Vermeidungen von Autobahnen, Tunnel- und Fähren-Fahrten sowie Infos zu Maut- und Vignettenkosten. Außerdem ermöglicht die Routenplanung in ADAC Maps jede Menge Zusatzinformationen wie Baustellen, Verkehrsmeldungen, Raststätten, Hotels, Campingplatze, Glättemeldungen, Werkstätten und Umweltzonen . Durch die Stadtplan-Suche ist es kein Problem, auch eine Tour in Europa oder weltweit zu suchen. Ein Highlight ist sicherlich die Zusatzoption fürs Tanken mit aktueller Preisangabe für Benzin Super, E10, Diesel und Erdgas.
  • "Google Maps Routenplaner" - www.google.de/maps
    Bei der kostenlosen Routenberechnung erhält man gleich eine Vollbildkarte vom aktuellen Standort. Dieser ist mit einem blauen Punkt versehen, gleichzeitig ist der Grundriss rot gekennzeichnet. Die Genauigkeit ist schon von der Software Google-Earth bekannt und wird auf der Kartenansicht des Routenplaners fortgesetzt. Bei der Routen-Suchfunktion des Online-Kartendienst Google Maps kann man zwischen einer reinen Kartendarstellung oder einem Luftbild wählen. Man kann auch GPS Koordinaten verwenden, um einen gewissen Punkt auf der Karte zu finden. Der "Google Routenplaner" bietet bereits für viele europäische Länder eine Routenplanung mit Echtzeit-Verkehrsinformationen an. Die Google-Maps-App für Mobilgeräte können Motorradfahrer auch gut als vollwertiges Navigationssystem mit Sprachausgabe nutzen.
  • "ViaMichelin-Routenplaner" - www.viamichelin.de
    Der Routenplaner Michelin mit Karte, Beschreibung und GPS-Daten für ausgebaute und kurvenreiche Strecken. Detaillierte Wegbeschreibungen in Deutschland und weltweit sind aufgrund der interaktiven Karten und Stadtpläne kein Problem. Zu den typische Merkmalen wie wirtschaftliche, kürzeste und schnellste Strecken kommt noch ein weiteres interessantes Kriterium, und zwar die Entdeckung auf dem Stadtplan mit Wetter-Angabe hinzu. Der kostenlose Routenplaner eignet sich sowohl zur Tourenplanung in den Alpen als auch für einen Motorradausflug in eine Stadt.
  • "MARCO POLO Routenplaner" - www.marcopolo.de
    Planen Sie Ihre Motorradroute durch einen Klick in die Straßenkarte. Optionen, wie Karte, Gelände oder Satellit-Bild können sehr nützlich sein. Neben den Routen für Deutschland und Europa ist auch eine Umkreissuche möglich. Die Marco Polo Routenplaner-Eingabemaske hilft, falls nur die Stadt (ohne Postleitzahl) oder nur der Straßenname (ohne Hausnummer) bekannt sind. Die Routenplanung von marcopolo.de ist gratis, online leicht bedienbar und ohne Registrierung möglich.
  • Kostenloser Service für die Motorradtour - www.reiseplanung.de
    Die Webseite reiseplanung.de ermöglicht eine leichte Bedienung und eine einfache Routenplanung. Die Ergebnisse werden in Kürze angezeigt. Die Fahrzeugart und die Art der Strecke ist frei wählbar. Falls noch weitere Kriterien mit in die Route einfließen sollen, hat man hier eine kleine Auswahl-Möglichkeit wie An- und Abfahrtszeit, schnelle, kurze oder wirtschaftliche Strecke sowie schnelles oder langsames Fahren mit dem Motorrad. Für die Motorradstrecke können Autobahn und Fähren ausgeschlossen werden. Es ist keine Anmeldung notwendig. Die Tourenplanung ist gratis.
  • Motorrad-Routenplanung mit App - www.kurviger.de
    Direkt mit der App kurvige Routen- und Berg-Strecken planen. Auf kurviger.de kann man sich mit Hilfe eines Tourcodes eine attraktive Motorradroute anzeigen lassen. Der überschaubare Routenplaner speziell für Motorradfahrer bietet drei verschiedene Routenberechnungen "die schnellste Route, kurvige Route und extra kurvige Route" und zeigt Optionen wie "Vermeide Mautstraßen, Schnellstraßen oder unbefestigte Straßen". Die Tourenberechnung lässt sich auch auf den persönlichen Fahrstil anpassen.




Ähnliche Themen