Aktuelle Rückrufe rund ums Auto & Motorrad
 

Rückruf für die KTM 1290 Superduke GT

13 März, 2017

Der österreichische Motorrad-Bauer KTM startet einen Rückruf für die KTM 1290 Superduke GT wegen Kraftstoff-

Austritt.
KTM ruft den Sportstourer 1290 Superduke GT wegen eines möglicherweise undichten Kraftstoffschlauchs in die Werkstätten.

Betroffen sind laut der Fachzeitschrift "kfz-betrieb"
2.349 Einheiten aus den Modelljahren 2016 und 2017,
davon 471 Maschinen in Deutschland.

Der notwendige Tausch des Schlauches soll etwa 20 Minuten dauern.

Kunden können im Bereich "Service" auf der KTM-Webseite anhand des Aktionscodes "TI 07_238792" online überprüfen, ob ihr Fahrzeug betroffen ist. mid/ts

zurück zur Übersicht der Rückrufe



Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

Ähnliche Themen