Aktuelle Rückrufe rund ums Auto & Motorrad
 

Toyota Rückruf 2015 für fünf Modelle

21 Oktober, 2015

Erneute Rückruf-Aktion bei Toyota: Diesmal geht es um Probleme mit den elektrischen Fensterhebern bei den fünf Modellen:

Urban Cruiser,
Corolla,
Auris,
RAV4 und
Yaris.

Weltweit sind rund 6,5 Millionen Fahrzeuge betroffen, in Deutschland nach ersten Schätzungen 100.000 bis 120.000 Autos.
Betroffen sind Fahrzeuge aus dem Produktionszeitraum August 2005 bis August 2006 und August 2008 bis Dezember 2010.

Bei denen können sich die Schalter für die Fensterheber auf der Fahrerseite wegen einer nicht korrekten Dosierung des enthaltenen Schmiermittels durch falschen Stromfluss erhitzen und verformen. Deswegen ruft Toyota die entsprechenden Autos in die Werkstatt, wo die Schalterfunktion überprüft und Schmiermittel ergänzt wird. "Gegebenenfalls wird die Schalterplatine ausgetauscht", erklärt ein Firmen-Sprecher. Die Halter der betroffenen Fahrzeuge werden angeschrieben und gebeten, sich mit ihrem Toyota Händler in Verbindung zu setzen.

Die genaue Zahl der in Deutschland zu überprüfenden Autos wird noch ermittelt, erfahrungsgemäß sind es in solchen Fällen rund acht bis zehn Prozent der europaweit rund 1.2 Millionen Exemplare. mid/rhu

Bildunterschrift: mid Köln - Wegen Problemen mit den elektrischen Fensterhebern muss Autobauer Toyota weltweit 6,5 Millionen Fahrzeuge zurückrufen, darunter auch ältere Modelle des Bestsellers Yaris.

zurück zur Übersicht der Rückrufe



Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

Ähnliche Themen