Aktuelle Rückrufe rund ums Auto & Motorrad
 

Massen-Rückruf für Honda Odyssey in den USA

17 März, 2014

Aus Angst vor einem Brand ruft der japanische Autohersteller Honda in den USA 886 815 Odyssey-Vans in die Werkstätten.

Andauernder Kontakt mit säurehaltigen Chemikalien und hohe Temperaturen können zu Brüchen im Material der Benzinpumpe und schließlich einem Austritt von Benzin führen. Im schlimmsten Fall besteht Brandgefahr, daher ist ein Austausch unumgänglich. Betroffen sind die Modelljahre 2005 bis 2010.
Aufgrund der hohen Zahl der Fahrzeuge, die den Defekt möglicherweise aufweisen, stehen derzeit nicht genügend neue und verbesserte Pumpen zur Verfügung. Im April benachrichtigt Honda zunächst die Halter. In einer zweiten Mitteilung informieren die Japaner dann, wann es soweit ist. Die Schätzung lautet: im Sommer. Fahrzeuge, die aktuell Kraftstoff verlieren erhalten vorübergehend eine Übergangslösung mit einer der vorhandenen Original-Ersatzteile als Übergangslösung. mid/ts

zurück zur Übersicht der Rückrufe



Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

Ähnliche Themen