Aktuelle Rückrufe rund ums Auto & Motorrad
 

Yamaha Rückrufaktion möglicher Scheinwerferausfall

21 Februar, 2014

Von einer Rückrufaktion des Yamaha Herstellers betroffen sind die Motorräder des Typs YZF-R1 RN22 mit den Fahrgestellnummern von JYARN221000000301 bis

JYARN221000010656 und
JYARN225000000329 bis JYARN225000003857
ebenso wie die Motorräder des Typs XT1200Z DP01 mit den Fahrgestellnummern JYADP011000000301 bis JYADP011000009111 und
JYADP015000000301 bis JYADP015000003999.

Wie Yamaha Japan mitteilte, kann es unter Umständen zu Scheinwerferausfällen kommen. Verursacher ist eine fehlerhafte Steckverbindung an den Scheinwerferglühlampen. Durch den Verlust der Vorspannung ist keine ordentliche Verbindung zwischen der Glühlampe und dem Kabelbaum mehr gewährleistet. Betroffene Besitzer der Fahrzeuge mögen sich bitte schnellstmöglich mit ihrem autorisierten Yamaha-Vertragspartner bezüglich eines Werkstatt-Termins in Verbindung setzen. Der Austausch des Scheinwerferkabelbaums erfolgt kostenlos. mid/jub

zurück zur Übersicht der Rückrufe



Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

Ähnliche Themen