Aktuelle Rückrufe rund ums Auto & Motorrad
 

Ford Rückrufaktion wegen undichtem Motor

11 Oktober, 2013

Der Automobilhersteller Ford ruft in Deutschland etwa 3.900 Fahrzeuge in die Autowerkstätten: Es handelt sich um Pkw der Baureihen:

S-Max,
Galaxy und
Mondeo mit 2,2-Liter TDCi-Dieselmotor und 147 kW/200 PS.

Betroffen sind laut "asp-Online" Modelle, die zwischen 12. Januar 2012 und 11. Februar 2013 im belgischen Werk Genk vom Band gelaufen sind. Aufgrund einer möglichen Beschädigung eines oder mehrerer O-Ringe an den Einspritzventilen kann dort Kraftstoff austreten.

Sammelt sich dieser in der Mulde für das Einspritzventil im Zylinderkopf und läuft über die Motor-Rückseite ab, kann er mit dem Auspuff oder heißen Oberflächen in Berührung kommen. Schlimmstenfalls könne ein Brand entstehen, erklärte ein Ford-Sprecher dem Portal. Die Werkstätten untersuchen die Kraftstoff-Rücklaufleitung und tauschen bei Bedarf die O-Ringe und die Leitung aus. Die Reparatur dauert maximal 90 Minuten. mid/ts

zurück zur Übersicht der Rückrufe



Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

Ähnliche Themen