Aktuelle Rückrufe rund ums Auto & Motorrad
 

Motorrad-Rückruf: Honda ruft NC 700 S und X in die Werkstatt

30 Oktober, 2012

Honda Motorrad-Rückruf für 3282 Einheiten in Deutschland. Ab in die Kfz Werkstatt heißt es für die Halter eines Honda-Motorrads vom Typ NC 700 S und X der Baureihen RC 61, RC 62 und RC 63 aus dem Modelljahr

2012 heißt es: ab in die Werkstatt. Durch eine ungeeignete Wärmebehandlung kann bei den Seitenlaschen der Antriebskette ein Ermüdungsbruch auftreten, der zum Reißen der Antriebskette führen kann. Unter ungünstigen Umständen kann dann dadurch das Hinterrad blockieren.
Betroffen sind in Deutschland 3282 Einheiten. Die Halter werden von Honda angeschrieben und zur Überprüfung der Antriebskette in die Werkstatt gebeten. Stammt die Kette vom Zulieferer DID, sind keine weiteren Maßnahmen erforderlich. Ketten vom Ausrüster RK müssen hingegen ausgetauscht werden.
Der Motorradhersteller betont, dass es sich bei dem Rückruf um eine reine Vorsichtsmaßnahme handelt. Fälle von blockierenden Rädern durch gerissene Ketten seien in Deutschland noch nicht aufgetreten. tm/mid
Bildquelle: Honda Bildunterschrift: mid Offenbach - Für die Halter von 3 282 Honda NC 700 S und X (Bild) heißt es: ab in die Werkstatt, Antriebskette prüfen lassen.

zurück zur Übersicht der Rückrufe



Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

Ähnliche Themen