Aktuelle Rückrufe rund ums Auto & Motorrad
 

Hyundai Rückruf - Hyundai Sonata

24 Februar, 2010

Der koreanischen Autohersteller Hyundai ruft 47.000 Fahrzeuge des Modells Sonata zurück. Mit der Rückruf Aktion wird im März begonnen.

Probleme mit den Schlössern an den Vordertüren des 2011er-Modells seines Sonata veranlassen den koreanischen Autohersteller Hyundai, mehr als 47.000 Fahrzeuge zurückzurufen. Die Koreaner bestätigten Medienberichte, nach denen von der Aktion auf dem Heimatmarkt rund 46.000 und in den USA rund 1.300 Fahrzeuge betroffen seien.

Im März wird mit der Rückrufholaktion begonnen. Zudem hat der Autobauer seine US-amerikanischen Händler angehalten, vorerst keine weiteren Fahrzeuge dieses Typs zu verkaufen. Betroffen sind Fahrzeuge, die zwischen Dezember 2009 und 14. Februar 2010 in Alabama produziert wurden; bei ihnen kam ein neuer Türgriff zum Einsatz.
www.autoreporter.net, Fröbelstraße 5c, 50767 Köln arie

zurück zur Übersicht der Rückrufe



Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

Ähnliche Themen