Aktuelle Rückrufe rund ums Auto & Motorrad
 

Peugeot Rückruf - Peugeot 307 und Expert III

12 Januar, 2010

Knapp 30.000 Peugeot-Fahrzeuge sind vom Rückruf betroffen. Grund dafür ist ein Problem mit der Beleuchtungsanlage.

Der PSA-Konzern musste bereits im November 2009 mehr als 22.000 Citroën-Fahrzeuge wegen eines Problems mit der Beleuchtungsanlage in die Werkstätten holen.
Nun berichtet „auto-motor-und-sport“, dass auch knapp 30.000 Peugeot-Fahrzeuge betroffen seien. Ein Unternehmenssprecher sprach von insgesamt 18.631 Fahrzeuge der Modellreihen 307 und Expert III sowie 11.533 Fahrzeugen der 308er-Reihe aus dem Produktionszeitraum November 2006 bis März 2008, die betroffen seien.

Abhilfe des möglichen Problems, dass die Schalterposition des Lichtschalters durch das Steuergerät nicht richtig erkannt wird, soll eine neue Software schaffen. Die betroffenen Fahrzeughalter werden direkt von Peugeot angeschriebenen und zum Aufspielen der Software in die Werkstatt gebeten. Zeitaufwand: etwa eine Stunde. www.autoreporter.net, Fröbelstraße 5c, 50767 Köln

www.peugeot.de

zurück zur Übersicht der Rückrufe



Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

Ähnliche Themen