Aktuelle Rückrufe rund ums Auto & Motorrad
 

Yamaha Rückrufaktion: Motor-Halterung kann brechen

26 September, 2014

Da dürfte so mancher Motorrad-Fahrer einen gehörigen Schreck bekommen. Denn dieser Rückruf von Yamaha hat es wirklich in sich:

Der japanische Hersteller warnt jetzt vor einem Bruch der Motor-Halterung bei dem Modell Neo`s 4 (YN50F) vom Typ SA40/SA46 und beordert alle Maschinen mit den Fahrgestell-Nummern
VTLSA401000010916 bis VTLSA401000013931 und
VG5SA461000000101 bis VG5SA461000013746
"schnellstmöglich" in die Werkstatt.

Der Grund für das Problem ist eine nicht ausreichend durchgeführte Verschweißung an der Halterung selber. Da die Motor-Halterung die komplette Antriebseinheit inklusive des Hinterrades mit dem Rahmen verbindet, kann es bei einem Bruch der Halterung zu einem plötzlichen Versatz der Antriebseinheit bzw. des Hinterrades kommen. "Dies kann dann im schlimmsten Fall dazu führen, dass der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug verliert", sagt Yamaha.
Alle Besitzer der betroffenen Fahrzeuge erhalten kostenlos eine neue, modifizierte Motor-Halterung. mid/rlo

zurück zur Übersicht der Rückrufe



Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

Ähnliche Themen