Aktuelle Auto News
 



Abgasuntersuchung - Das Aus der Abgasplakette

19 November, 2009

Die Abgasplakette fällt ab Januar 2010 weg. Der AU-Aufkleber für die Abgasuntersuchung gibt es künftig nicht mehr.

Ab Januar 2010 wird es nach der Hauptuntersuchung eines Fahrzeugs wieder nur nocheine Prüfplakette am Nummernschild geben. Ab kommendem Jahr ist die „Untersuchung des Motormanagement- und Abgasreinigungssystems“ – wie sie in Zukunft heißt – ein fester Bestandteil für alle abgasuntersuchungspflichtigen Fahrzeuge und wird in die Hauptuntersuchung (HU) integriert.

Nur wenn das Fahrzeug auch die Untersuchung der Abgase besteht, erhält es künftig die HU-Plakette auf dem Kennzeichen. Darauf weist die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) hin. Die alte Abgasplakette auf dem vorderen Kennzeichen entfällt ersatzlos. Möglich ist auch eine separate Abgasuntersuchung bei einer anerkannten AU-Werkstatt. Der Prüfnachweis darf maximal einen Monat vor dem auf der HU-Plakette angegebenen Monat alt sein.

Die alte Abgasplakette wird nach bestandener HU vom Prüfingenieur entfernt. Sollten nach dem Entfernen Kratzspuren oder Klebereste auf dem Kennzeichen verbleiben, werden diese auf Wunsch kostenlos bei allen teilnehmenden GTÜ-Partnern mit einer speziellen Reparaturplakette abgedeckt. Für den neuen Prüfnachweis der Abgase besteht keine Aufbewahrungspflicht für den Fahrzeughalter mehr. Die GTÜ empfiehlt jedoch, die Bescheinigung zusammen mit dem HU-Bericht bis zur nächsten Hauptuntersuchung aufzubewahren. auto-medienreporter.net ampnet/jri

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights