Aktuelle Auto News
 



Politik setzt auf Lang-Lkw

15 Februar, 2019

Lang-Lkw oder Gigaliner sollen den Straßenverkehr entlasten. Getestet wurde der Ernstfall bereits auf

Deutschlands Straßen, doch der Durchbruch lässt auf sich warten. Das könnte sich bald ändern. Denn Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) will den Einsatz von Lang-Lkw erleichtern.

Die Fahrzeuge mit einer Länge von bis zu 25,25 Metern müssen bisher im kombinierten Verkehr Straße-Schiene einsetzbar sein. Diese Vorgabe soll künftig entfallen. Das geht aus einem Verordnungsentwurf des Ministeriums hervor, der der Zeitung "WirtschaftsWoche" vorliegt. Demnach wird für verlängerte Sattelauflieger auch das Überholverbot gestrichen.

Die Grünen kritisieren den Plan. "Sonntag kündigt Scheuer die Verlagerung von Güterverkehr auf die Schiene an, am Montag hebt er die Bindung der Lang-Lkws an den kombinierten Verkehr auf", sagte Verkehrsexperte Stephan Kühn. "Das passt nicht zusammen." Das einzig Positive an den Regeländerungen sei der künftig verpflichtende Einbau von Abbiegeassistenten. mid/rlo

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Unsere Highlights