Aktuelle Auto News
 



Eine Extra-Milliarde für die Umrüstung kommunaler Fahrzeuge

03 Dezember, 2018

Die Vertreter der Städte hatten mehr Geld und einen gleichmäßigeren Fluss der Mittel für die Umrüstung der kommunalen Fahrzeuge gefordert.

Das „Sofortprogramm Saubere Luft“ wird von 1,0 Mrd. Euro auf 1,5 Mrd. Euro aufgestockt. Das war ein Ergebnis eines Treffens von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) heute in Berlin mit Vertretern der Städte in Berlin. Mehr Geld und einen gleichmäßigeren Fluss der Mittel für die Umrüstung der kommunalen Fahrzeuge hatten die Vertreter der Städte gefordert. Zu der halben Extra-Milliarde kommen noch ca. 432 Millionen Euro für die Hardware-Umrüstung von Kleinlastern in den Städten.

Die deutschen Autohersteller beteiligen sich an dem Sofortprogramm Saubere Luft finanziell.
Es unterstützt unter anderem die Anschaffung von Elektrofahrzeugen im kommunalen Verkehr,
die Einrichtung von Ladesäulen,
die Digitalisierung der Verkehrsleitung gegen Staus und Stockungen sowie die Nachrüstung von Diesel-Bussen mit besserer Abgasreinigung. ampnet/Sm

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Unsere Highlights