Aktuelle Auto News
 



Kompaktklasse Nissan Qashqai: Zum Jubiläum ein Facelift

13 März, 2017

Zum 10. Geburtstag spendiert Nissan seiner Kompaktklasse, den Erfolgs-Crossover Qashqai eine Rundum-Auffrischung. Der inzwischen rund 2,3 Millionen Mal verkaufte Trendsetter geht laut Hersteller schon bald umfassend aufgewertet an den Start. Ein Schwerpunkt der Änderungen

.

betrifft neue Sicherheitstechnologien, die Nissan unter dem Oberbegriff "Intelligent Mobility" zusammenfasst.

So soll der Qashqai bis spätestens Ende März 2018 mit dem "ProPilot 1.0" genannten Assistenzsystem für teilautonomes Fahren ausgestattet werden. Schon zum Start des überarbeiteten Modells sind Systeme wie ein autonomer Notbrems-Assistent mit Fußgängererkennung, ein Querverkehrs-Warner, eine Verkehrszeichen- und Müdigkeits-Erkennung, ein Einpark-Assistent, ein Intelligenter Around View-Monitor für 360-Grad-Rundumsicht sowie ein Totwinkel- und ein Spurhalte-Assistent zu haben.
Beim Interieur zeigen sich die Aufwertungs-Maßnahmen am deutlichsten. Neu sind etwa Nappa--Ledersitze in Monoform-Design und mit gesteppten Flächen, eine Memory-Funktion für den Fahrersitz und ein unten abgeflachtes Multifunktionslenkrad mit Mattchrom-Einsätzen und einem Vier-Wege-Regler für das Kombi-Instrument. Neu gestaltet wurde auch die Oberfläche des Infotainment-Systems. Außen nahmen die Designer vor allem die Frontpartie in Angriff, Kühler, Scheinwerfer und Tragfahrlicht wurden neu gestaltet. Die Rückleuchten verfügen jetzt über einen auffallenden 3D-Effekt. mid/rhu
Bildquelle: Nissan, Bildunterschrift: mid Groß-Gerau - Der Nissan Qashqai wird fürs Modelljahr 2017 optisch und technisch aufgefrischt.

Im Überblick zum Autohersteller Nissan:
Nissan Händlersuche
Neue Nissan Modelle
Günstige Nissan Gebrauchtwagen
Autotest Nissan Cube

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Unsere Highlights