Aktuelle Auto News
 

Sonnenlust auf Knopfdruck im Smart Cabrio Fortwo

04 April, 2016

Das macht Laune: Knallig lackiert in Kornfeldgelb oder Kussmundrot weckt das neue Smart Cabrio auf der Basis des Fortwo-Modells mit zwei Sitzen die Vorfreude auf den kommenden Sommer.

.

Seit März 2016 steht es bei den Händlern bereit. Vorfreude kann aber schon jetzt mit der Bestellung aufkommen, die der Verkäufer wohl gerne entgegennimmt. Immerhin sind zunächst anzulegen, für die Version mit 52 kW/71 PS und Doppelkupplungsgetriebe, das bei Smart twinamic heißt.
Die stärkere Motorvariante mit 66 kW/90 PS kostet ebenfalls mit twinamic ab 16.550 Euro, Smart bringt die Schaltgetriebe-Versionen etwas später, man möchte wohl den ersten Begeisterungsschub für die teureren Modelle nutzen. Im Vergleich zum fest bedachten Fortwo sind für die beiden offenen Einstiegsversionen jeweils 3.260 Euro mehr aufzuwenden.
Dafür gibt es Frischluft-Verführung auf Knopfdruck: In zwölf Sekunden legt sich die flexible Dachfläche zwischen beiden Längsholmen nach hinten und Smart verspricht, diese Übung sei auch in höheren Temporegionen möglich. Für das Verstauen der Dachholme in der Heckklappe ist allerdings ein kurzer Stop vonnöten, man kann aber auch mit den beiden Balken links und rechts ziemlich viel Wind einfangen. In den Ausstattungsstufen "Passion", "Prime" und "Proxy" folgt der offene Smart den geschlossenen Coupés und das gilt grundsätzlich auch für die Sicherheits- und Komfortdetails. mid/wp
Bildquelle: Daimler, Bildunterschrift: mid Groß-Gerau - Smart weckt die Vorfreude auf den kommenden Sommer: Die offene Variante des Smart fortwo ist jetzt ab 15.655 Euro bestellbar.

Im Überblick zum Thema Smnart Cabrio Fortwo:
Smart Händlersuche
Neue Smart Modelle
Smart-Finanzierungen im Vergleich

zurück zu den News      


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights