Aktuelle Auto News
 



Sternstunde beim Gebrauchtwagenreport 2016

26 Februar, 2016

Für den Gebrauchtwagenreport 2016 haben die Experten die Ergebnisse von insgesamt rund 15 Millionen Hauptuntersuchungen aus zwei Jahren ausgewertet. Diese Gebrauchtfahrzeuge haben es auf die ersten Plätze geschafft:
.

Der Stern strahlt: Mercedes hat beim Dekra-Gebrauchtwagen-Report 2016 in vier der insgesamt neun Fahrzeugklassen die Nase vorn.

So setzten sich der CLS (Obere Mittelklasse),
der SLK (Sportwagen/Cabrio),
die M-Klasse (Geländewagen/SUV) und
die B-Klasse (Van) gegen die Konkurrenz durch.

Weitere Sieger sind der Toyota Yaris (Mini/Kleinwagen),
der Honda Civic (Kompaktklasse),
der Volvo S60 / V60 (Mittelklasse),
der Opel Combo (Kleintransporter) und
der Renault Master (Transporter).

Und wie wird bewertet?
Der sogenannte "Dekra-Mängelindex" (DMI) berücksichtigt den Anteil der Fahrzeuge ohne relevante Mängel ebenso wie den Anteil der Fahrzeuge mit erheblichen Mängeln. Zur Berechnung des DMI wird vom Prozentwert "ohne relevante Mängel" der Wert für "erhebliche Mängel" abgezogen. Dadurch werden als "erheblich" eingestufte Mängel in der Auswertung stärker gewichtet. Für den Gebrauchtwagenreport 2016 wurden Hauptuntersuchungen aus zwei Jahren ausgewertet. mid/rlo
Bildunterschrift: mid Groß-Gerau - In puncto Zuverlässigkeit nicht zu toppen: Der Mercedes CLS ist der Sieger des Dekra-Gebrauchtwagen-Reports 2016 in der oberen Mittelklasse. Daimler liegt mit Siegen in vier von neun Klassen auch in der Gesamtwertung vorne.

Im Überblick zum Thema Gebrauchtwagenreport 2016:
Wie viel ist mein Auto noch wert? Kostenlose Kfz Bewertung
Gebrauchtwagenhändler von A bis Z
Autokredit Vergleich - der günstige Weg zum Gebrauchtfahrzeug
Sparen Sie bei der Versicherung Ihres Gebruachten - Kostenloser Kfz Versicherungsvergleich

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights