Aktuelle Auto News
 



Motorrad Neuzulassungen 2014: BMW R 1200 GS klarer Zulassungskönig

10 September, 2014

Im Überblick finden Sie die Top 3 der Neuzulassungen für Motorräder, Leichtkrafträder und Leichtkraftroller in 2014: Der deutsche Motorrad-Markt entwickelt im laufenden Jahr prächtig. Nach 7 Monaten liegen die Zahlen für die

Neuzulassungen der Krafträder mit insgesamt 75.975 Einheiten gegenüber 2013 knapp zehn Prozent im Plus. Die "große Klasse" ist für die Hersteller von zentraler Bedeutung, denn ihr Anteil am Gesamtmarkt macht mit 71,29 Prozent fast drei Viertel der Neufahrzeuge aus. Dementsprechend ist auch der Motorrad-Markt insgesamt von Januar bis Juli 2014 um 7,65 Prozent auf 106.569 Zweiräder gewachsen.
Zulassungskönig bei den Motorrädern über 125 ccm Hubraum ist laut den Zahlen des Industrie Verbandes Motorrad (IVM) weiterhin mit großem Abstand die BMW R 1200 GS mit 6 657 Fahrzeugen. Das entspricht fast jedem elften Bike. Damit hat das Modell bei den großen Maschinen eine Position inne, die etwa der des VW Golf bei den Pkw entspricht. Abgeschlagen auf den Plätzen zwei und drei folgen die Kawasaki ER-6n mit 2 288 Neuzulassungen und die Yamaha MT07 mit 2 132 neuen Maschinen.
Auch die Entwicklung in den übrigen drei Fahrzeugklassen Leichtkrafträder, Kraftroller und Leichtkraftroller ist positiv. Bei den kleinen Krafträdern bis 125 ccm Hub registriert der Verband mit 10 026 neuen Zweirädern nach sieben Monaten in 2014 einen Zuwachs um 4,43 Prozent. Hier liegt mit 1 708 Einheiten die KTM Duke-125 an der Spitze. Dahinter folgen mit der 1 382 Mal neu zugelassenen YZF-R 125 und der WR 125 mit 1 244 erstmaligen Registrierungen zwei Modelle von Yamaha.
Die italienische Traditionshersteller Piaggio hat bei den großen Rollern über 125 ccm Hubraum klar die Nase vorn und belegt die ersten drei Plätze der Zulassungs-Hitliste. Mit weitem Abstand das meistverkaufte Modell von Anfang des Jahres bis Juli ist mit 2 179 Einheiten die Vespa GTS-300 Super.
Platz zwei geht an die MP3 -500 Business/Sport mit 491 Neuzulassungen und Platz drei an die Beverly 350 Sport Touring mit 424 neuen Rollern. Insgesamt haben sich bis Juli mit 8 649 Registrierungen 4,29 Prozent mehr Zweiradfahrer für einen Kraftroller entschieden als im Vorjahr.
Und auch bei den kleinen Rollern sind die Italiener am stärksten vertreten. So landen zwei Modelle der Kultmarke Vespa unter den Top3. Marktführer ist nach sieben Monaten die Vespa Primavera mit 935 neuen Fahrzeugen. Platz zwei belegt Honda mit der 640 Mal neu zugelassenen ANC 125 und Platz drei geht an die Vespa GTS Super 125 mit 551 Neufahrzeugen. Insgesamt ist der Leichtkraftroller-Markt von Januar bis Juli im Vergleich zu 2013 um 1,8 Prozent auf 11 919 Einheiten gewachsen. mid/ts Bildquelle: BMW

Unser T i p p: Testen Sie hier den kostenlosen Motorradversicherungsvergleich

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Unsere Highlights