Aktuelle Auto News
 

Hybridmodelle: Mercedes-S-Klasse wird zum Spritsparer

01 August, 2014

Das neue Hybridmodell von Mercedes ist das neue Spar-Wunder aus Stuttgart. Eine voll ausgestattete Luxus-Limousine mit einem Normverbrauch von weniger als drei Litern? Die gibt es ab September 2014. Bestellen können Interessenten den ersten Plug-in-Hybriden von Mercedes-Benz schon jetzt. Der Einstandspreis für den S 500 mit Benzin- und Elektromotor liegt bei:
.

108.944 Euro.
Das Hybridmodell, die Hybrid-S-Klasse rollt mit dem langen Radstand an und ist voll gepackt mit Luxus, Komfort und Sicherheit. Und natürlich mit modernster Technik, die zu einem Normverbrauch von gerade mal 2,8 Litern und einem CO2-Ausstoß von nur 65 g/km führt. Für den Antrieb sorgt ein 3-Lter-V6-Benziner mit 333 PS und ein E-Motor mit 125 PS. Die Systemleistung liegt bei 442 PS, das maximale Gesamt-Drehmoment bei 650 Nm.
Bis zu 33 Kilometer weit und bis zu 140 km/h schnell ist der Plug-in-Benz rein elektrisch unterwegs, bei kombiniertem Betrieb sprintet er in 5,2 Sekunden auf 100 Sachen und wird bei 250 km/h abgeregelt.
Entwicklungs-Vorstand Thomas Weber bezeichnet den Plug-in-Hybriden als "erste Luxuslimousine mit den Fahrleistungen eines V8 und dem Verbrauch eines Kompaktmodells". Sein Hochvolt-Lithium-Ionen-Akku wird per Ladedose im hinteren Stoßfänger extern geladen. Als vertrauensbildende Maßnahme für die neue Technik geben die Stuttgarter auf alle Komponenten des E-Antriebs und der Hochvolt-Batterie sechs Jahre oder 100 000 Kilometer Garantie.
Die Bedienung der Doppelherz-S-Klasse beschreibt Mercedes ganz einfach so: "Einsteigen, starten, losfahren und dabei neben vorbildlicher Effizienz auf Wunsch per Kickdown den besonderen Antritt des Elektromotors erleben." Im Alltag lasse sich der Plug-in "so kinderleicht wie jedes andere Automatikfahrzeug bewegen".
Dafür sorgt unter anderem das vorausschauende Energie-Managementsystem, das automatisch die passende Antriebs-Kombination auswählt und dabei sogar Rücksicht auf den aktuellen Verkehrfluss und die Fahrtstrecke nimmt. Auf Wunsch kann aber auch der Fahrer bestimmen, wie es vorangehen soll. Dazu stehen ihm vier Betriebsmodi und drei Fahrprogramme zur Verfügung.
Spritsparende Informationen liefert das sogenannte "haptische Fahrpedal": Es signalisiert dem Fahrer das Einsetzen des Benzin-Motors und gibt einen Doppel-Impuls an den rechten Fuß, wenn es sinnvoll ist zum "Segeln" oder zum Rekuperieren das Pedal zu lupfen. mid/rhu Bildquelle: Daimler
Bildunterschrift: mid Düsseldorf - Das neue Spar-Wunder aus Stuttgart: die Mercedes-S-Klasse als Plug-in-Hybrid.

Diese Berichte rund um Hybridmodelle und Mercedes Benz könnten Sie auch interessieren:
Mercedes Händler im Überblick
Hybridautos - Tipps und Infos
10 Gründe für ein Wasserstoffauto
Mercedes EU Neuwagen - Eine günstige Alternative
Mercedes Jahreswagen von Privat Werksangehörigen oder Händler

zurück zu den News      



RSS-FEED abonnierenRSS-FEED abonnieren

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights