Aktuelle Auto News
 

Kfz Versicherung 2018: Neue Regionalklassen Haftpflicht, Teilkasko, Vollkasko

03 September, 2013

Was kostet Ihnen 2018 die Kfz Haftpflicht, Teilkasko oder Vollkasko? Die neuen Regionalklassen für die Kfz Versicherung können ab sofort für Neuverträge und für bestehende Verträge zur Hauptfälligkeit angewendet werden, in der Regel ist dies der 01. Januar 2017.
.

Die Regionalstatistik ist eines von zahlreichen Tarifmerkmalen, das Autoversicherer bei der Berechnung des Versicherungsbeitrages berücksichtigen.

Regionalklassen - Kfz Versicherung 2018:
Bei der Kfz-Versicherung spielt nicht nur der Autofahrer eine Rolle bei der Beitragsbemessung, sondern auch der entsprechende Zulassungsbezirk. In Deutschland gibt es 413 Bezirke, für die verschiedene Regionalklassen gelten.
Nach der Regionalstatistik werden 2018 bei der obligatorischen Kfz-Haftpflicht 5,5 Mio. Fahrzeughalter niedriger und 3,6 Mio. höher eingestuft.
Die neuen Regionalklassen in der Kfz Versicherung 2018 (Haftpflicht, Teilkasko und Vollkasko):
Regionalklassen-Vergleich

T I P P:
Kfz Versicherung 2018 - Auf der Suche nach dem besten Autoversicherer:
Kostenloser Kfz-Versicherung-Vergleich

Kfz Regionalklassen 2017:
Für die insgesamt 415 deutschen Zulassungsbezirke werden die Regionalklassen einmal jährlich vom GDV herausgegeben.
2017 profitieren knapp 6,3 Mio. Autofahrer von besseren Regionalklassen in der Kfz Haftpflicht, rund 4,8 Mio. werden heraufgestuft. Knapp 2 Mio. der Vollkasko- oder Teilkasko-Versicherten rutschen in niedrigere und knapp 2,4 Mio. in höhere Klassen.
Neue Regionalklassen in der Vollkasko, Teilkasko und Kfz Haftpflicht 2017


Kfz Regionalklassen 2016:
In Deutschland profitiert jeder fünfte Autofahrer von besseren Einstufungen. 15 Prozent werden heraufgestuft. Mehr erfahren Sie hier:
Neue Regionalklassen in der Vollkasko, Teilkasko und Kfz Haftpflicht 2016

Kfz Regionalklassen 2015:
Wenig Veränderungen in den Regionalklassen der Autoversicherung. Für die meisten Autofahrer bleibt alles beim Alten. Mehr erfahren Sie hier: Neue Regionalklassen in der Vollkasko, Teilkasko und Kfz Haftpflicht 2015

Kfz Regionalklassen 2014:
Bei der aktuellen Regionalklassen-Einteilung der Kraftfahrzeuge gibt es in diesem Jahr kaum Veränderungen. Nach Angaben des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) in Berlin werden in der Kfz-Haftpflicht nur knapp 1 Prozent der Fahrzeuge um zwei oder drei Klassen umgestuft, für etwa 16 Prozent geht es jeweils eine Klasse rauf oder runter, und bei über 65 Prozent ändert sich nichts. In der Teil- und Vollkasko bleibt für über 80 Prozent der Fahrzeuge alles beim Alten. In der Teilkasko werden knapp 10 Prozent und in der Vollkasko fast 11 Prozent um eine Klasse günstiger eingestuft. Um eine Klasse rauf geht es bei knapp 5 Prozent der Fahrzeuge in der Teilkasko und bei rund 7,6 Prozent in der Vollkasko.

Je niedriger die Einstufung in der Regionalklasse, desto günstiger wirkt es sich auf den Beitrag der Autoversicherung. Allerdings lässt sich über eine Veränderung bei der Regionalklasse keine Aussage über die Entwicklung des gesamten Kfz-Versicherungsbeitrages treffen. GDV.DE
Über die Regionalstatistik
Die Regionalstatistik spiegelt die Schadenbilanz einer bestimmten Region wider. Die jeweilige Regionalklasse wird in der Kfz-Haftpflichtversicherung vom Fahrverhalten der Autofahrer des Zulassungsbezirks beeinflusst. Berücksichtigt wird die Anzahl der Schäden, die sie verursachen, bezogen auf die Anzahl der dort zugelassenen Fahrzeuge und die durchschnittliche Schadenhöhe. Unfallschwerpunkte können beispielsweise zu einem überdurchschnittlichen Schadenaufkommen führen. Außerdem werden in der Kaskoversicherung örtliche Besonderheiten berücksichtigt, wie die Diebstahlhäufigkeit, die Sturm- und Hagelschäden und die Anzahl der Wildunfälle. Die Schadenbilanz jedes Zulassungsbezirks wird versicherungsmathematisch in einen Indexwert umgerechnet. Anhand dieses Indexwertes erfolgt die Einteilung in die jeweilige Regionalklasse. Zulassungsbezirke mit vergleichbarem Indexwert werden der gleichen Regionalkasse zugeordnet. Für die Haftpflicht gibt es 12, die Teilkasko 16 und die Vollkasko 9 Klassen.
Die neue Regionalstatistik ist für die Autoversicherer unverbindlich und kann ab sofort für bestehende Verträge zur Hauptfälligkeit (in der Regel 01. Januar 2014) angewendet werden und für Neuverträge. www.gdv.de

Im Überblick die Landeshauptstädte im Kfz-Haftpflicht Vergleich mit den entsprechenden Veränderungen:

Stadt: Mainz
Regionalklasse: 8
Veränderung zum Vorjahr: -1

Stadt: Düsseldorf
Regionalklasse: 9
Veränderung zum Vorjahr: -1

Stadt: Erfurt
Regionalklasse: 3
Veränderung zum Vorjahr: -1

Stadt: Dresden
Regionalklasse: 9
Veränderung zum Vorjahr: 1

Stadt: Magdeburg
Regionalklasse: 5
Veränderung zum Vorjahr: 1

Stadt: Potsdam
Regionalklasse: 6
Veränderung zum Vorjahr: 1

Stadt: Stuttgart
Regionalklasse: 8
Veränderung zum Vorjahr: 1

zurück zu den News      



RSS-FEED abonnierenRSS-FEED abonnieren

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights