Aktuelle Auto News
 

App-Version der Schwacke-Liste überarbeitet: Schwacke eBook 1.2 mit mehr Leistung

29 Juli, 2013

Schwacke eBook führt die berühmte Schwacke-Liste mit ihren jährlich rund 46.000 gedruckten Seiten auf mobilen Tablet-Computern und Smartphones fort und erleichtert dem Anwender so die Arbeit vor Ort.

Die für alle wichtigen mobilen Betriebssysteme erhältliche App „Schwacke eBook“ ist seit September letzten Jahres erfolgreich im Markt. Neben den bereits enthaltenen rund 51.000 Pkw-Typen mit mehr als 280.000 Notierungen wird die App nun erweitert. Künftig werden auch Nutzfahrzeuge bei der mobilen Version der Schwacke-Liste berücksichtigt. Hier werden die Daten von 31 Herstellern mit insgesamt rund 27.500 verschiedenen Modellvarianten berücksichtigt. Die Notierungen mit Neu- und Gebrauchtpreisen für Lkw und Zugmaschinen reichen zehn, für Transporter zwölf Jahre zurück.
Die neue Version 1.2 von Schwacke eBook ist seit Mitte Juli in den App-Stores der jeweiligen Anbieter für Android und Apple iOS sowie ab Anfang August auf unserer Website www.schwackepro.de/ebook für Windows verfügbar.
Wir empfehlen unseren bestehenden eBook Kunden ein Update auf die Version 1.2. Für die Nutzung der neuen SchwackeListe Nutzfahrzeuge ist das Update zwingend erforderlich. Quelle: EurotaxSchwacke GmbH

zurück zu den News      



RSS-FEED abonnierenRSS-FEED abonnieren

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights