Aktuelle Auto News
 



Alfa Romeo-Roadster mit Mazda-Genen

21 Januar, 2013

Die nächste Generation des MX-5 (Foto: aktuelles Modell) und der voraussichtlich 2016 startende Alfa Romeo-Roadster sollen beide in Hiroshima gefertigt werden. Autohersteller Mazda

und Fiat sind sich einig und haben per Unterschrift besiegelt, dass die nächste Generation des MX-5 und der voraussichtlich 2016 startende Alfa Romeo-Roadster in Hiroshima gefertigt werden. Trotz der gemeinsamen, von den Japanern beigesteuerten Architektur, die unter anderem den für offene Zweisitzer typischen Heckantrieb vorsieht, werden sich die beiden Modelle laut Firmenmitteilung deutlich unterscheiden. Dazu gehört beispielsweise, dass die Motoren aus den jeweiligen Konzern-Regalen eingesetzt werden. Fiat geht daher davon aus, dass es trotz der Mazda-Gene gelingen wird, 2016 eine "moderne Interpretation des klassischen Alfa Romeo-Roadsters" vorzustellen. gfm/mid, Bildquelle: Mazda, Bildunterschrift: mid Turin/Italien

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights