Aktuelle Auto News
 

Mini Clubvan ab Herbst 2012 lieferbar

10 Juli, 2012

Mini wird ab Herbst 2012 den Kombi Clubman als Lieferwagen mit zwei Sitzen und ohne durchsichtige Seitenscheiben anbieten.

Es stehen 860 Liter Stauraum und 115 Zentimeter Ladelänge zur Verfügung. Die maximale Zuladung beträgt 500 Kilogramm. Die Preise für das Clubvan genannte Modell, das als Konzept im März auf dem Genfer Automobilsalon vorgestellt worden ist, beginnen bei 18 100 Euro.
Die Ladefläche des 3,96 Meter langen Mini Clubvan reicht bis zu den Sitzen für Fahrer und Beifahrer. Eine Schutzwand aus massivem Aluminium im unteren Bereich und einem Edelstahl-Gitter im oberen Bereich trennt Passagiere und Ladung. Wie beim Clubman ist der Laderaum über die aus zwei weit nach außen aufschwingenden Flügeln bestehende Hecktür und die kleine Tür an der rechten Fahrzeugseite zugänglich. Die hinteren Seitenfenster sind blickdicht versiegelt und ermöglichen eine steuerbegünstigte Einstufung als gewerbliches Nutzfahrzeug. Sie sind außen in Wagenfarbe gehaltenen und von innen mit einer Polycarbonatverstärkung versehen. Die Scheiben der Hecktüren wiederum sind getönt.
Der ebene Boden des Laderaums ist ebenso wie die Seitenverkleidungen mit hochwertigem Teppichmaterial ausgeschlagen. Der Dachhimmel ist über die gesamte Innenraumlänge hinweg in Anthrazit gehalten. Im Laderaum gibt es außerdem 12-Volt-Stromanschlüsse und sechs im Boden eingelassene Fixierösen.
Der neue Mini wird als One mit 72 kW / 98 PS, als Cooper mit 90 kW / 122 PS und als Cooper D mit 82 kW / 112 PS angeboten. Der 1,6 Liter-Motor des Einstiegsmodells ermöglicht eine Beschleunigung von null auf 100 km/h in 11,1 Sekunden sowie eine Höchstgeschwindigkeit von 185 km/h. Der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch im EU-Testzyklus 5,5 Liter je 100 Kilometer, sein CO2-Wert 129 Gramm pro Kilometer. Der Cooper Clubvan beschleunigt bei Bedarf in 9,8 Sekunden von null auf 100 km/h und hat eine Spitzengeschwindigkeit von 201 km/h. Durchschnittsverbrauch und CO2-Wert betragen ebenfalls 5,5 Liter je 100 Kilometer und 129 Gramm pro Kilometer. Der 197 km/h schnelle Cooper D Clubvan, erreicht nach 10,2 Sekunden aus dem Stand Tempo 100. Sein EU-Normverbrauch liegt bei 3,9 Litern je 100 Kilometer. Das bedeutet 103 Gramm CO2 pro Kilometer. Alternativ zu dem bei allen Modellvarianten serienmäßigen Sechsgang-Handschaltgetriebe ist für den Mini Cooper D Clubvan optional ein Sechsgang-Automatikgetriebe verfügbar.

Der Mini Clubvan ist in den Außenfarben Pepper White und Ice Blue sowie British Racing Green metallic und Midnight Black metallic lieferbar. Bei allen Modellvarianten werden das Dach, die hinteren Seitenfensterbereich, die C-Säulen und die Außenspiegelkappen ebenfalls in Wagenfarbe lackiert. Alternativ zu den serienmäßigen 15 Zoll-Rädern im exklusiv für den Clubvan verfügbaren Design werden als Sonderausstattung Leichtmetallfelgen in den Größen 15, 16 und 17 Zoll angeboten.
Serienmäßig verfügt das Fahrzeuge über schwarze Sitze mit Stoffbezügen, eine schwarze Innenraumfarbe und Interieurleisten in Fine White Silver. Optional stehen untter anderem schwarze Sportsitze in den Ausführungen Leder Ray, Leder Punch und Leder Lounge, Interieurleisten und Colour Lines in jeweils drei Varianten sowie eine lederbezogene Instrumententafel zur Verfügung. Außerdem werden auch für den Clubvan vielfältige Sonderausstattungen zur Optimierung von Komfort, Fahrspaß, Sicherheit und Funktionalität angeboten. Dazu gehören Xenon-Licht, schwarze Scheinwerfergehäuse, adaptives Kurvenlicht, Klimaautomatik, Park Distance Control, automatisch abblendende Innen- und Außenspiegel sowie eine Anhängevorrichtung und verschiedene CD-Radios.
Der Mini Clubvan knüpft an die Markentradition an. Bereits 1960 kam der Morris Mini Van auf den Markt. Ein Jahr nach dem Start des klassischen Mini bot er einen um zehn Zentimeter verlängerten Radstand, einem geschlossenen Laderaum und eine zweiflügelige Hecktür. automedienportal.net/jri

zurück zu den News      


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights