Aktuelle Auto News
 



Neue Reisemobilmodelle 2012 / 2013 : Caravanhersteller Hymer baut wieder Eriba

27 Juni, 2012

Die Highlights der neuen Reisemobilmodelle 2012/2013: Caravanhersteller Hymer geht im Sommer mit seiner neuen Modellpalette an den Verkaufsstart, hier ein Tramp CL 678.

Den Einstieg ins mobile Reiseleben wird der Reisemobil- und Caravanhersteller Hymer ab Sommer attraktiver gestalten. Die Highlights des neuen Modellprogramms 2012/13 sind: größeres Fahrzeugangebot, umfangreichere Serienausstattung und günstigeres Preis-Leistungsverhältnis.
Mit dem neuen Fahrzeugprogramm sollen verstärkt Einsteiger angesprochen werden. Hymer hat als Rezept dazu mehr Komfort, leichtere Bedienung, bessere Funktionalität, höhere Wirtschaftlichkeit sowie ein günstigeres Preis-Leistungsverhältnis ausgemacht.
Als Abgrenzung zur Konkurrenz proklamiert Geschäftsführer Jörg Reithmeier - zuständig für Marketing und Vertrieb - eine umfangreichere Serienausstattung, besonders den Zuwachs an Sicherheitsfeatures für Hymer. So gibt es Fahrer- und Beifahrerairbags, elektrisch verstell- und beheizbare Außenspiegel sowie ABS ab Werk. In vielen Mobilen gehören Antriebsschlupfregelung und ESP zur Serie.
Hymer hat ab sofort für die vier Geschäftsbereiche Reisemobil, Caravan, Freizeitfahrzeuge und Originalteile Ergebnisverantwortung bis zum weltweiten Vertrieb eingerichtet. Damit wollen die Bad Waldseer mehr Marktnähe und ein schnelleres Reagieren auf Marktentwicklungen erreichen. Dazu kommt eine Namensänderung. Alle Caravans heißen künftig wieder "Eriba", wie einst die ersten Modelle in den 50er Jahren. Beispiel: der neue "Eriba-Exciting" ab 16 590 Euro, ein kompakter Einsteiger-Reisecaravan, konzipiert für junge Familien und Vielreisende.
Neue Marktstandards will der Freizeitmobilhersteller mit der neuen Gewichtsklasse unter drei Tonnen setzen. Seit 1999 dürfen Führerscheinneulinge nicht mehr automatisch Fahrzeuge bis 7,5 Tonnen fahren, sondern höchstens bei 3,5 Tonnen - ein Problem für hoch ausgestattete Reisemobile.
Der erste Leichte ist seit Jahresbeginn das Reisemobil Exsis-i ab 59 490 Euro. Jetzt folgen mit Compact ab 44 490 Euro, Tramp CL ab 53 290 Euro und B-Klasse Star Light ab 81 790 Euro drei weitere Modelle unter 3,5-Tonnen-Grenze. Die Chassis bilden Fiat Ducato und Mercedes-Benz Sprinter. Gerd Zimmermann/mid gz/mid Bildquelle: Hymer

Interessante Berichte rund um das Thema Reisemobile:
Vergleichen Sie kostenlos und unabhängig und sparen Sie bei Ihrer Wohnmobilversicherung
Wohnmobilverkauf - interessante Tipps und Infos
Caravan Händler auf einen Blick

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights