Aktuelle Auto News
 

Autoneuheit 2012 - Hybridauto Peugeot 508 RXH, der Luxus-Löwe mit Doppelherz

11 Juli, 2011

Der 4,80 Meter lange Kombi 508 RXH wird das neue Hybrid-Topmodell. Die Kombination aus dem 120 kW/163 PS starken Zweiliter-Dieselmotor an der Vorderachse und einem 27 kW/37 PS starken Elektromotor hinten sorgt für ein maximales Drehmoment von 450 Nm.

Mit dem System HYbrid4 geht Peugeot einen Sonderweg. Nur wenige Fahrzeughersteller setzen bislang beim Hybridantrieb auf die Kombination von Elektro- und Dieselmotor. Im Herbst steht mit dem 3008 HYbrid4 das erste Serienmodell mit zwei Herzen beim Händler. Es soll knapp 40 000 Euro kosten und leistet 200 PS, bei einem Durchschnittsverbrauch von 3,8 Litern pro 100 Kilometer. Damit ist der Wagen gleichzeitig die teuerste Version des Peugeot-Crossovers. Den gleichen Antrieb, der in Modulbauweise konstruiert wurde, bringt Peugeot nun auch in die gehobene Mittelklasse.
Der 4,80 Meter lange Kombi 508 RXH wird das neue Top-Modell der Baureihe. Die Kombination aus dem 120 kW/163 PS starken Zweiliter-Dieselmotor an der Vorderachse und einem 27 kW/37 PS starken Elektromotor hinten sorgt für ein maximales Drehmoment von 450 Nm. Den genauen Verbrauch des Wagens verraten die Franzosen noch nicht, der Zielwert liegt aber bei weniger als vier Litern pro 100 Kilometer. Das entspricht CO2-Emissionen von weniger als 109 g/km. Im reinen Elektrobetrieb ist der 508 RXH ein Zero-Emission-Fahrzeug, stößt also lokal keinerlei Emissionen aus. Durch die Kombination der beiden Motoren vorn und hinten kann der 508 RXH auch mit Allradantrieb unterwegs sein. Offroad-tauglich wird das Auto damit natürlich nicht. Die Franzosen sprechen denn auch etwas abgeschwächt vom "All-Road-Charakter" eine ziemlich unglückliche Formulierung, denn den Begriff Allroad hat ja bereits Audi eingeführt.
Zu den Fahrleistungen des 508 RXH macht Peugeot noch keine Angaben. Die wird es ebenso wie den Preis wohl rechtzeitig zur IAA im September geben, denn dort dreht sich der 508 RXH erstmals auf dem Präsentierteller. Auf den Markt kommt der 508 RXH erst im Frühjahr 2012. Der normale Kombi 508 SW ist bislang zu Preisen zwischen 24 100 und 39 100 Euro zu haben. Der 508 RXH dürfte also die 40 000 Euro-Marke deutlich überspringen. Allerdings wollen die Franzosen die Hybridversion auch zum prestigeträchtigen Topmodell der Baureihe machen. Zur Serienausstattung zählen ein Keyless-Entry-System für die Türschlösser und die Zündung, elektrisch verstellbare Vordersitze, ein Head-up-Display, doppelverglaste Seitenscheiben, ein Panorama-Glasdach, ein Navigationssystem, Leder-Alcantara-Polsterung und 18 Zoll-Leichtmetallfelgen.
Von außen wird sich der 508 RXH ebenfalls von anderen Modellversionen unterscheiden. An der Front fallen die LED-Tagfahrleuchten ins Auge, die in Form von großen vertikalen Stäben wie glänzende Zähne wirken, die Peugeot-Designer sehen darin die "Krallen einer Großkatze". Ähnlich wie die Allroad-Modelle des Audi A6 hat der Peugeot Schutzleisten an Schwellern von Kotflügeln, was ihm wohl eine zarte Offroad-Note verleihen soll. Im Interieur wird es exklusive Farbkombinationen geben, die nur dem Topmodell vorbehalten sind. Sebastian Viehmann/mid vie/mid Bildquelle:Peugeot

Ähnliche Berichte
Elektromobile
Hybridbatterie
Gasfahrzeuge

zurück zu den News      


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights