Top-Tipps
 

Kfz Portal - News, Tipps und Infos


Kfz-Auskunft.de bietet hilfreiche Tipps und interessante Informationen rund um Autos, Fahrräder, Motorräder, Nutzfahrzeuge & Co. Das Kfz-Portal mit Spartipps, aktuellen Meldungen, Testberichten, Infos zu Neu-, Jahres- und Gebrauchtfahrzeuge, Fahrzeugmärkten, Tuning, Kfz-Zubehör, Reisen, Straßenverkehr und vieles mehr. Neuheiten und Trends aus der Fahrzeugbranche und Automobilindustrie.

Automodelle und Auto Neuheiten
Clever tanken - Tipps und Tricks
Reisekostenreform - Aktuelle Spesen
Lkw Fahrverbote 2022 / 2023
Autoversicherungsvergleich - So viel kann man sparen
Führerscheinklassen leicht verständlich
Autofinanzierung - Niedrige Zinsen sichern
Lkw Versicherung und Prämien
Reiserecht und Autorecht 2022 - Das ist neu
 

Autohaus & Autohandel
Jahreswagen,Neuwagen,Gebrauchtwagen...

News, Medien, Buch & Zeitschrift
Autozeitung,Reparaturanleitung...

Portale, Clubs & Verbände
Autoforum,Automobilclub,Fanclub...

Kfz-Versicherung & Autobank
KFZ-Typklassen,Autofinanzierung...

Automarkt & Kleinanzeigen
Job & Jobsuche,Auktion,Automarkt...

Führerschein & Fahrerlaubnis
Begleitetes Fahren,EU Führerschein,Theorie...

Antriebsenergie tanken, fahren & sparen
Steuervergünstigung,Umrüstung,Tankstellen...

Motorräder & Händler
Motorradhersteller,Clubs,Treffen,Links...

Autoteile, Zubehör & Tuning
Autozubehör,Chiptuning,Car-Hifi...

Reifen, Preisvergleich & Tests
Sommerreifen,Winterreifen,Kompletträder...

Smartphones, Handys, Zubehör
Kauf,Preisvergleiche,die Redaktion empfiehlt...

LKW, Nutzfahrzeuge, Anhänger
Nutzfahrzeugbörse,Fahrverbote,Spesen...

Oldtimer & Youngtimer
Allgemein,Clubs,Restauration...

Reise & Urlaub
Hotels,Reiseplanung,Verkehrsinfo...

Info, Tipps & Service
Benzinpreise,Unfallhilfe,Radarfallen...

Umwelt & Sicherheit
Altwagenentsorgung,Sicherheit...

MPU, Verkehrsrecht & Anwälte
Kfz-Sachverständige,Bussgeldkatalog...

Wohnmobile & Caravan
Wohnmobile,Händler,Campingzubehör...

Fahrräder, Transport, Zubehör
Routenplanung,Fahrradmarken,betrunkene Radfahrer...

Tipps, Einkaufen & Sparen
Auktion,Handy & Hifi,Auto & Motorrad...

 


Idiotentest auf dem Prüfstand

28 Januar, 2010

Den Fahrerlaubnisbehörden dienen die Ergebnisse des Idiotentests zur Vorbereitung ihrer Entscheidung über die Entziehung oder Neuerteilung einer Fahrerlaubnis.

48. Deutscher Verkehrsgerichtstag 2010
Arbeitskreis VI: Idiotentest auf dem Prüfstand
„Medizinisch-Psychologische Untersuchung kein Polizeiverhör“

Der ACE Auto Club Europa hat Forderungen nach einer Verschärfung der Medizinisch-Psychologischen Untersuchung (MPU) als unbegründet zurückgewiesen. „Wir wollen die
Vom ACE abgelehnt wird der Vorstoß, MPU-Gespräche per Video aufzuzeichnen und bei Gericht zu verwenden. Damit werde der ganze Sinn und Zweck einer MPU auf den Kopf gestellt. Aufwand und Kosten einer solchen Maßnahme stünden zudem in keinem Verhältnis zum erzielbaren Nutzen. Schließlich gehe es bei der MPU auch nicht um Strafe, sondern um die Chance, sich wieder in die Verkehrswelt einzugliedern. Die MPU sei damit eine wichtige Einrichtung der Rechtspflege, diene der Verkehrssicherheit und leiste einen wesentlichen Beitrag zum Schutz aller Verkehrsteilnehmer, so der ACE-Sprecher.

Auf dem Verkehrsgerichtstag in Goslar legte der ACE eine zehnseitige Studie zu MPU und Alkoholproblematik vor. Danach ist die Zahl der alkoholbedingten Unfälle von mehr als 53.000 (1978) auf 19.603 (2008) gesunken. Die Zahl der staatlich lizensierten MPU-Begutachtungsstellen habe sich in den vergangenen zehn Jahren mit jetzt bundesweit 259 Einrichtungen mehr als verdoppelt. Zugleich ist die Zahl der polizeilich festgestellten Alkoholverstöße von 230.800 (2001) auf 190.000 (2008) zurückgegangen. Von den rund 100.000 Menschen, die jährlich zur MPU müssen, sind 96 Prozent Männer und lediglich vier Prozent Frauen.

Als „unbedacht“ hat der ACE die im offiziellen Veranstaltungsheft des Verkehrsgerichtstags verwendete Wortwahl „Idiotentest“ kritisiert. Der Begriff sei diskriminierend und werfe einen Schatten auf jene, die für sich selbst gerne eine sprachkulturelle Vorbildrolle übernehmen wollten.

Der ACE erinnerte an die jüngste Historie, der zufolge die MPU nach dem 2. Weltkrieg Anfang der 50er-Jahre entwickelt worden sei. Damals habe es viele Kriegsopfer gegeben, die nicht nur körperlich versehrt waren, sondern auch Hirnschäden erlitten hatten. Mittels MPU wurde deren Fahreignung untersucht. Überkommene Klischees und unterentwickelte Menschenachtung führten dann zu Redewendungen wie „Idioten müssen zur MPU“. In den 70er-Jahren wurden Fahrschüler einer MPU unterzogen, die dreimal durch die Führerscheinprüfung gefallen waren. Heute ist Alkohol mit 70 Prozent der Hauptgrund für die Anordnung einer Medizinisch-Psychologischen Untersuchung, 20 Prozent entfallen auf Drogen. Die übrigen MPU-Teilnehmer kommen zur MPU, weil ihnen 18 Punkte in Flensburg zur Last gelegt worden sind.

Die MPU stellt unter anderem Alkoholtätern eine Prognose zur Verkehrsbewährung aus. Den Fahrerlaubnisbehörden dienen die Ergebnisse der MPU zur Vorbereitung ihrer Entscheidung über die Entziehung oder Neuerteilung einer Fahrerlaubnis.ACE Auto Club Europa
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Leiter: Rainer Hillgärtner
Schmidener Straße 227, 70374 Stuttgart
www.ace-online.de
ACE Auto Club Europa ist Mitglied im Verbund Europäischer Automobilclubs (EAC) www.eac-web.eu

Alles Wissenswerte zur MPU / Idiotentest erfahren Sie hier:
MPU

zurück zu den News             News Archiv


      Alle News auf einen Blick

Autoforum
Hallo lieber User von Kfz-Auskunft.de, haben Sie positive oder negative Erfahrungen mit Fahrzeugen oder Werkstätten gemacht, dann können Sie diese Erfahrungen auch ins Forum schreiben und so einem breiten Publikum zugänglich machen. Folgende Themen werden in unserem Forum behandelt: Automarkt, Motorradmarkt, Reimport, Neuwagen, Jahreswagen, Gebrauchtwagen, Kfz-Bewertungen, Car-Hifi, Navigation, Technik und Tuning, Verkehrsrecht sowie Steuer- und Versicherungstipps. Schauen Sie doch einfach mal rein, hier geht's zum Autoforum . Tipp

Autoportal Kfz-Auskunft
Wir bieten Ihnen tägliche neue Berichte rund um Auto, Motorrad und Verkehr. Unsere Website richtet sich sowohl an erfahrene Autofahrer als auch an Fahranfänger und versorgt diese mit interessanten Informationen, nützlichen Tipps, umfangreichen Service, Neuheiten und Trends aus der Kfz-Branche sowie einem umfassenden Motorrad- und Automarkt. Ferner finden Sie Verzeichnisse von Werkstätten, Autohäusern, Händlern, Raststätten und Tankstellen ganz in Ihrer Nähe.

Was ist die Abkürzung von Kfz?
Die Abkürzung steht für Kraftfahrzeug.

Was fällt unter den Begriff Kfz?
Unter einem Kfz versteht man ein durch einen Motor angetriebenes, nicht an Schienen gebundenes Landfahrzeug. Züge, Straßenbahnen Flugzeuge und Boote sind somit keine Kraftfahrzeuge. Zu den Kraftfahrzeugen gehören Kraftwagen und Krafträder (einspurige Kfz). Bei den zwei- oder mehrspurigen Kraftwagen unterscheidet man zwischen Personenkraftwagen (Pkw) und Nutzkraftwagen (Nkw). Bei den Nutzkraftwagen unterscheidet man zwischen Lastkraftwagen (Lkw), Kraftomnibusse (KOM), Zugmaschinen, Sattelschlepper, Arbeitsmaschinen (Anlage XXIX zu § 20 III a Satz 4 StVZO, EG-Fahrzeugklassen).
Am 01.01.2022 waren in Deutschland rund 67,7 Millionen Fahrzeuge zugelassen. Diese gliederten sich in rund 59,6 Mio. Kraftfahrzeuge (Kfz) und knapp 8,1 Mio. Kfz-Anhänger.