MPU
 

Fragen und Antworten zur MPU / Idiotentest


Alles Wissenswerte rund um die MPU, den sogenannten Idiotentest. Hier finden Sie hilfreiche Infos und Tipps zur MPU Vorbereitung, Beratung, Kosten, MPU Gutachten, Reaktionstest und vieles mehr.
Die MPU dient zur Prüfung der Fahreignung im Straßenverkehr. Das Gutachten soll aussagen, ob man sowohl zum Führen von Fahrzeugen als auch von fahrererlaubnisfreien Fahrzeugen geeignet ist. Die MPU gibt es bereits seit 1954 in Deutschland.
Die Anlässe für die Anordnung eines sogenannten Idiotentests sind gesetzlich festgelegt.

Eine MPU ist nach den geltenden Regelungen des Fahrererlaubnisrechts anzuordnen, wenn
  • Anzeichen für Alkoholmissbrauch vorliegen
  • unter Alkoholeinfluss wiederholt Zuwiderhandlungen im Straßenverkehr begangen wurden
  • Eignungszweifel bezüglich auf die Einnahme von Drogen vorliegen
  • die Fahrerlaubnis wiederholt entzogen worden ist
  • man mit mehr als 1,6 Promille im Straßenverkehr gestellt wird.
Wird die Fahrerlaubnis nicht zugesprochen, kann man die Erteilung nach einem festgesetzten Zeitraum erneut beantragen. Aufgrund des MPU-Gutachten ist bei spezifischen Anlass-Gruppen auch die Einstufung als nachschulungsfähig möglich, dann kann die Fahrerlaubnis nach der Teilnahme an entsprechenden Kursen wieder erteilt werden.

Die größten Fehler nach dem Entzug des Führerscheins bzw. auf dem Weg zur MPU sind:
  • Zu lange zu warten, um sich eine geeignete Hilfe zu suchen. Entscheidend für Ihren Erfolg ist eine frühzeitige und professionelle Beratung und Vorbereitung auf die medizinisch-psychologische Untersuchung.
  • Völlig unvorbereitet beim Idiotentest zu erscheinen. Lassen Sie sich seriös beraten und folgen Sie Empfehlungen.
  • Fehlverhalten bei der MPU. Vermeiden Sie zu schauspielern bzw. vermeintlich Gewünschtes vorzutragen.

MPU Gutachten müssen so erstellt sein, dass diese auch für den Betroffenen nachprüfbar bzw. nachvollziehbar sind.
Die Begutachtungsstellen unterliegen einem Qualitätssicherungssystem.

Die MPU-Beratungen werden in der Regel von Verkehrspsychologen oder verkehrspsychologischen Beratern durchgeführt.
Der Unterschied hierbei ist:
  • verkehrspsychologische Berater sind durch eine amtliche Anerkennung gesetzlich geschützt
  • anerkannte Verkehrspsychologen unterliegen strikten Fortbildungsverpflichtungen.

Wir haben für Sie die gängigsten MPU Fragen zusammengestellt:
  • Seit wann haben Sie den Führerschein?
  • Wie viele Kilometer sind Sie bereits gefahren?
  • Welche Bedeutung hat der Führerschein für Sie?
  • Wie viele Punkte haben Sie in der Verkehrssünderkartei Flensburg?
  • Wie haben Sie auf die ersten Bußgelder reagiert?
  • Was glauben Sie, warum die Behörde Bedenken an Ihre Eignung zum Führen von Kraftfahrzeugen hat?
  • Wie schätzen Sie sich für die damalige Zeit als Fahrer ein?
  • Schildern Sie uns bitte Ihre Vorgeschichte bezüglich der Verkehrsdelikte?
  • Warum haben Sie sich seinerzeit so verhalten?
  • Haben Sie im Laufe der Zeit Ihre Alkoholmenge gesteigert, um die gleiche Wirkung zu erzielen?
  • Wie beurteilten Sie Ihre jetzige Lebenssituation?
  • Wie lauten Ihre Vorsätze heute und was ist gegenüber früher anders?
Wissenswertes zum sogenannten Idiotentest:
Auch ständiges Falschparken kann zur MPU führen. Ständiges Falschparken ist kein Kavaliersdelikt, denn viele Strafzettel summieren sich beim Verkehrsregister zu einem Risiko für den Führerschein. Die Behörden können zu einer unangenehmen MPU-Vorladung (medizinisch-psychologische Untersuchung) greifen. Die Bundesländer und das Bundesverkehrsministerium möchten einen einheitlichen Fragenkatalog der Begutachtungsanlässe einführen, um die Qualität und die Transparenz der medizinisch-psychologischen Untersuchung zu erhöhen. Ziel ist es, ein Gütesiegel oder eine Anerkennung für die Fahreignungsberatung sowie für die fahreignungsfördernden Maßnahmen einzuführen.

MPU Kosten:
Die MPU Kosten sind bundesweit einheitlich geregelt und richten sich nach dem einzelnen Tatbestand. Der Kostenaufwand kann deshalb nicht verallgemeinert werden, man kann aber davon ausgehen, dass ein "Idiotentest" zwischen 400 bis 800 Euro kostet. Deshalb ist es ratsam, rechtzeitig bei der Führerscheinstelle nach örtlichen Anbietern sowie dem Kursbeginn nachzufragen.

Hier finden Sie Formulare zum kostenlosen Download rund um das Verkehrsrecht:
Hier finden Sie weitere interessante Infos zum Thema MPU:
  • AnwaltOnline.com
    Rechtsproblem, Unfallschaden, Bußgeldverfahren? Wir lösen Ihren Fall - Die Rechtsberatung von AnwaltOnline.
  • Alles über die MPU
    MPU Vorbereitung, MPU Beratung, MPU Coaching und Verkehrspsychologie.
  • MPU - Führerscheintourismus
    Schlechte Zeiten für MPU Flüchtlinge.
  • MPU Forum
    Das kostenlose Forum zur Vorbereitung auf die Alkohol, Drogen oder Verkehrs-MPU von ehemalig Betroffenen mit Unterstützung von ehrenymtlichen Psychologen und (eheamligen) Gutachtern.
  • Wichtige Hinweise zum Idiotentest
    In jedem Fall ist es empfehlenswert, sich an eine erfahrene Institution zu wenden, um das MPU Gutachten durchzugehen bzw. sich beraten zu lassen. Die Erfolgsquote mit einer professionellen MPU Vorbereitung ist deutlich höher. Deswegen gilt es, die größten Fehler zu vermeiden.
  • Tipps und Infos zum Idiotentest
    Die Aufforderung zum Idiotentest ist nicht nur mit hohen Kosten verbunden, sondern sorgt bei den Betroffenen auch für Unruhe. Nicht selten hängt der Arbeitsplatz vom Führerschein ab. Der psychische Druck ist enorm und wird oft mit ratlosen Fragen verbunden: Wie verhalte ich mich am besten? Was genau kommt auf mich zu? Wann und wie bekomme ich meine Fahrerlaubnis wieder zurück?
  • Reformpläne 2017- So soll die Zukunft aussehen
    Die MPU soll transparenter werden. Jährlich müssen weit über 100.000 Verkehrsteilnehmer zur MPU, flapsig Idiotentest genannt, weil sie durch ihr Verhalten Anlass zum Zweifel an ihrer Fahreignung gegeben hatten. Eine große Rolle spielt dabei spielt das Gespräch zwischen einem psychologischem Gutachter und dem Prüfling.

Hier finden Sie hilfreiche Bücher für den sogenannten Idiotentest:

Interessante Tipps und Infos rund um die MPU - Idiotentest:
Der Idiotentest soll bis 2017 reformiert werden - Zweitprüfer sollen die Möglichkeit bekommen, die im MPU-Gutachten wiedergegebenen Gesprächsinhalte gegebenenfalls unterschiedlich zu bewerten.
Geschwindigkeitsverstöße - Wird ein Fahranfänger in der Probezeit mit 21 km/h zu viel geblitzt, muss er ein Aufbauseminar besuchen und die Probezeit verlängert sich auf 4 Jahre.
MPU Anordnung - Eine warme Motorhaube und Alkohol im Blut rechtfertigen eine medizinisch-psychologische Untersuchung.
MPU Vorbereitung - Was ist zu beachten und welche Belege sind erforderlich?
So schnell ist der PKW Führerschein weg - Verkehrsteilnehmer, die mit über 1,6 Promille auf dem Fahrrad aufgegriffen werden und nicht rechtzeitig ein MPU-Gutachten vorlegen.

Weitere Infos aus unserem News-Archiv, die Sie auch interessieren könnten:
Wer häufig am gleichen Ort falsch parkt, dem droht die Anordnung einer Medizinisch-Psychologische Untersuchung.
Auch Fußgänger können tatsächlich ihren Führerschein verlieren.
Der Punkteabbau nach altem Recht lohnt sich.
Anordnung eines MPU-Gutachtens.
MPU Vorbereitung - günstig, seriös und schnell.
Müssen auch betrunkene Radfahrer ohne Führerschein zum Idiotentest?
Neuer Punktekatalog - So schnell ist der Führerschein weg.
Die Verkehrssünderkartei in Flensburg wird neu reformiert.
Nach der MPU langfristig zum Führerschein.
Wiedererteilung der Fahrerlaubnis.
Wann genau muss ich zur MPU?
Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten für die MPU Vorbereitung.



Ähnliche Themen
Führerscheintest - Tipps zur Praxis und Theorie
Lenk- und Ruhezeiten - Verkehrsstrafen für Fahrer und Unternehmer
Ratgeber in Sachen Verkehrsrechtsschutz
Unfallbericht - Infos und Vordrucke
Verkehrsrecht - Führerschein-Entzug, Bußgelder und Punkte in Flensburg