Reimport Tipps
 

Autoimporte - Euro Auto Ratgeber


EU-Reimport / Autoimport Ratgeber 2
Seit längerer Zeit hat sich ein reger Reimport-Markt in Deutschland entwickelt. Endverbraucher und Kraftfahrzeughändler nutzen die günstigen Autopreise aus dem europäischen Ausland. Viele werden sich jetzt wahrscheinlich fragen, woher kommen eigentlich die Preisunterschiede von teilweise bis zu 40 Prozent?
Gründe, die dafür sind:
  1. unterschiedliche Produktionskosten
  2. unterschiedliche Steuern und
  3. die Preispolitik der Hersteller.

Ein VW Polo kostet in Deutschland um die 15.000 Euro. Dieses Fahrzeug könnte man zu diesem Preis nie in Frankreich verkaufen. Die Konkurrenz durch Renault und Peugeot ist viel zu groß. Da VW aber in Frankreich auch ein paar Hunderttausend Fahrzeuge verkaufen will, werden die Fahrzeuge dementsprechend günstiger angeboten, so dass der Polo in Frankreich eben nur ca. 10.000 Euro kostet. Glauben Sie aber nicht das Märchen, VW verkauft die Fahrzeuge im Ausland mit Verlust. Die riesigen Gewinne, die erwirtschaftet werden, können nicht allein aus dem Deutschlandgeschäft kommen.


Nun stellt sich die Frage: Wie komme ich zu einem Reimport-Fahrzeug? Es gibt hier zwei Möglichkeiten. Sie gehen in Deutschland zu einem Reimporthändler oder holen sich selbst ein Fahrzeug aus dem Ausland.
Adressen für Autoimporte:
Unter folgenden Adressen finden Sie garantiert einen passenden Händler in Ihrer Nähe:
Bundesverband freier KFZ.-Importeure EV
oder in unserer Auflistung unter: EU-Neuwagen Händler
Über 45.000 EU-Neufahrzeuge mit einem Preisvorteil von 10-30% finden Sie in unserer EU-Neuwagen Datenbank

Die Händler haben in den meisten Fällen Fahrzeuge am Lager oder können diese bestellen. Bei dieser Variante sind Preisvorteile von 10-25 % möglich.
Der zweite und etwas schwierigere Weg , ist der, bei dem Sie das Fahrzeug direkt bei einem ausländischen Vertragshändler kaufen. Auf diese Weise sind Preisvorteile bis zu 35 % möglich. Sie brauchen auch keine Befürchtungen zu haben, daß bestimmte Teile teuer in Deutschland nachgerüstet werden müssen. Durch die EU ist alles etwas leichter geworden. Beispielsweise ist die Leuchtweitenregulierung bei den meisten Fahrzeugen Standard. Falls nicht, bekommen Sie für diese Fahrzeuge eine Ausnahmegenehmigung. Die Garantiebestimmung sind in der ganzen EU gleich. Garantiefälle muß der deutsche Vertragshändler abwickeln. Sollte es hier einmal Probleme geben, drohen Sie mit der Benachrichtigung des Autoherstellers. Auch können Sie das Argument der deutschen Vertragshändler vergessen, daß es bei Reimporten keine Kulanz gibt. Über Kulanzanträge entscheidet einzig und allein der Hersteller und nicht der Autohändler. Jetzt kommt der nächste Schritt: Sie brauchen einen Händler, der das passende Euro Auto für Sie hat.

Unter folgenden Adressen finden Sie sicher einen passenden Händler in Europa:
AutoScout24 in Europa

oder in unserer Auflistung unter:
Autohändler in Europa

Im Anhang einige Adressen von ausländischen Händlern, die es gewohnt sind, mit Deutschen Geschäfte zu machen. An mehr Adressen kommen Sie durch Fachzeitschriften, Branchenbücher und natürlich aus dem Internet.
Wenn Sie einige passende Autohändler gefunden haben, lassen Sie sich am besten ein Angebot per Fax machen oder rufen den Händler an. Wenn Sie nur ein wenig flexibel in der Ausstattung sind, meistens sind die Fahrzeuge sowieso besser ausgestattet als in Deutschland, werden Sie in kürzester Zeit ein neues und preiswertes Fahrzeug besitzen. Sollte ein Händler einmal Schwierigkeiten machen, weil er an Deutsche keine Fahrzeuge verkaufen will, verstößt er gegen das EU-Wettbewerbsgesetz und Sie können sich an folgender Stelle beschweren:
Europäische Kommission
Generaldirektion Wettbewerb
Referat F-2
Rue Joseph II
Gebäute J-II
B-1049 Bruessel


Seiten: 1 [2] 3 weiter


Interessante Hinweise zum Thema Autoimporte:
Autoimporte USA - Der Ford F-150 ist seit Jahren der absolute US-Bestseller. Das Ford-Modell soll zu 70 Prozent amerikanisch sein.
Zulassungszahlen 2015 - Der Automobilhersteller Opel und seine britische Schwestergesellschaft Vauxhall erzielten 2015 Volumenzuwächse auf 20 Märkten, darunter Deutschland, Spanien, Frankreich, Italien und Großbritannien.

Weitere Infos aus unserem News-Archiv, die Sie auch interessieren könnten:
Europas Neuwagenmärkte - Die erfolgreichsten Automarken.
PKW Nachfrage in Europa - Die fünf absatzstärksten Automarken sind VW, Ford, Renault...
Manche Autos kommen in den USA nicht mehr gut an - VW und Ford schwächeln auf dem US Automarkt.
Europäische Autokäufer werden bis zu 3.000 Euro mehr zukünftig wegen der immer strengeren CO2 Abgasgrenzwerte in der EU für Kompaktwagen zahlen müssen.
Was müssen Sie bei Reimporte beachten?
Der Import historischer Autos aus anderen EU-Staaten ist recht einfach, Zölle fällt weg und die Zulassung in Deutschland ist unkompliziert.
Autokosten-Index 2013 - Die Kosten für Kauf und Unterhalt sind leicht gestiegen.
Autos 2013 - Rund 160 neue Modelle.
Car oft the Year 2012 - Opel Ampera und Chevrolet Volt.
Aussichten auf den Automarkt 2012.
Überführung von Fahrzeugen aus dem Ausland soll erleichtert werden.
Auch 2010 lohnt sich die Anschaffung eines Neuwagens.




Ähnliche Themen
Schwackeliste - Ein Muss vor jedem Autokauf
Die gebräuchlichsten Abkürzungen für Autoanzeigen
Unser Forum zum Thema Autokauf und Autoverkauf
Kfz Haftpflichtversicherung - Informationen und kostenlose Vergleiche
Unsere Tipps zur Kfz Zulassung