VW Passat Variant 2.0 TDI DSG
 

Auto - Testberichte: VW Passat Variant 2.0 TDI DSG


Im Überblick finden Sie den Testbericht für den VW Passat Variant 2.0 TDI DSG mit den technischen Daten. Der Passat Variant eignet sich mit seiner Eleganz und Sportlichkeit sowohl als Familienauto wie auch als Geschäftswagen.
Kombi für gehobene Ansprüche
Weit über die Hälfte der Passat-Käufer entscheiden sich für den Variant und warteten sehnsüchtig auf die Markteinführung im August. Nicht nur als Familienwagen, sondern auch als sehr zuverlässiges und geräumiges Geschäftsfahrzeug ist der Passat Variant für viele Autofahrer ein gern gesehener fahrbarer Untersatz. Die neueste Generation haben wir in der Luxus-Variante Highline mit 140 Diesel-PS und Direktschaltgetriebe DSG genauer unter die Lupe genommen.

Design
Seine nahezu perfekte Symbiose aus Eleganz und Sportlichkeit verleiht dem neuen Kombi ein auffälliges und modernes Design. Viel Chrom am Kühlergrill, den Seitenschutzleisten und an der Dachrehling bieten dem Auge des Betrachters pure Eleganz. Die früh abfallende Dachkante verleiht dem Kombi dazu einen Schuss Sportlichkeit. Damit hebt sich der neueste Passat Variant klar von seinen eher mutlos gestalteten Vorgängern ab. So dürften auch Käufer, die das damals eher konventionelle Design des Passat scheuten, den Kombi für den nächsten Autokauf in Betracht ziehen.

Im Innenraum
Im Innenraum hat der Kunde die Qual der Wahl: Edles Alcantara-Leder oder eher sportliches Nappa-Leder? Holzdekoreinlagen oder gebürstetes Alu in der Mittelkonsole? - Für jeden Geschmack bietet die Ausstattungslinie Highline das Richtige. Ohne Aufpreis werden Leder, 2-Zonen-Klimaautomatik, Regensensor, Alufelgen, Holzdekoreinlagen und vieles mehr geliefert. Mit bis zu über 3500 Euro deutlich zu teuer ist allerdings das große Navigationssystem, welches durch seine Bedienungsfreundlichkeit und die sehr gute Navigation überzeugt. Vollkommen ausreichend ist auch das kleine Navi RNS 300 für nur 1265 Euro. Zwar bietet dies kein Farbdisplay, jedoch ist es ebenfalls sehr einfach zu bedienen und es bietet, wie das große Navi, eine integrierte Traffic-Funktion zur Warnung vor Verkehrsbehinderungen. Egal aber für wie viel Ausstattung man sich entscheidet: Der Innenraum überzeugt VW-typisch durch Qualität und Übersicht.
Raumangebot
Auf 4,77 Metern ist für viel Platz im Innenraum gesorgt. Vor allem im Fond überzeugt die Beinfreiheit. Auch der Kofferraum fasst mit 630 Litern Laderaumvolumen viel Gepäck für lange Reisen und übertrifft dabei die Konkurrenz, wie z.B. den Opel Vectra Caravan, um über 70 Liter. Darüber hinaus finden sich im Passat Variant viele kleinere Ablagemöglichkeiten, in welchen auch kleineres Gepäck sicher Platz findet.
Fahrspaß
Der Passat Variant 2.0 TDI regt zum ruhigen und sicheren gleiten auf der Straße an. Aber auch wenn es einmal schneller gehen soll, überzeugt der 320 Nm aufbringende 2.0 TDI Motor und beschleunigt den Kombi leicht auf 210 km/h. Um aber wirklich sportlich unterwegs sein zu können, ist für das Direktschaltgetriebe DSG der seit kurzem erhältliche 2.0 TDI mit 170 PS empfehlenswert. Denn rund 1700 Kg Leergewicht müssen erst einmal in Schwung gebracht werden.
Verbrauch
Im Verbrauch zeigt sich der Kombi äußerst umweltfreundlich und schont den Geldbeutel. Mit etwa 6,8 L/100 km in der Stadt und einem Verbrauch von unter 5 L/100 km außerorts bei sparsamer Fahrweise reicht eine Tankfüllung gut und gerne mehr als 1000 km. Ebenfalls erfüllt der 2.0 TDI die Euro 4-Norm und hält die Unterhaltskosten so sehr niedrig.
Preis
Über 41.000 Euro kostet unser Testfahrzeug. Zweifellos sehr viel Geld, jedoch bekommt man hierfür dann auch ein Fahrzeug mit absoluter Luxusausstattung. Vergleicht man die Preise mit anderen Herstellern, z.B. Audi mit dem A4 Avant, so ist man dort sehr schnell bei rund 45.000 Euro angelangt. Wer aber auf Navi, Xenon und DSG verzichten kann, bekommt den Highline-Kombi schon für knapp 31.000 Euro mit Leder, Klimaautomatik und Alufelgen serienmäßig.
Fazit
Der neue Passat Variant macht in nahezu allen Bereichen eine gute Figur. Design, Platzangebot, Komfort und Fahrverhalten überzeugen. Das umfangreiche Motorenangebot macht den Kombi zu einem Fahrzeug für jeden Geldbeutel und durch eine große Auswahl an verschiedenen Ausstattungsvarianten findet sich für jeden Geschmack der richtige Kombi. Einziges Manko ist die fehlende Sportlichkeit im Fahrverhalten. Wer hier jedoch auf den 3.2 Liter V6 mit 250 PS mit Sportfahrwerk zurückgreift, dürfte auch in diesem Punkt voll auf seine Kosten kommen.
Technische Daten
Hubraum*: 1968 ccm
Max. Leistung*: 103 kW/140 PS
Max. Drehmoment*: 320 Nm
Getriebe: Doppelkupplungsgetriebe DSG
Höchstgeschwindigkeit*: 203 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h*: 10,1 s
*Werksangaben

Redakteur: Marc Härtel LeasingTime.de - Automarkt für Leasingfahrzeuge
(Bildquelle: Volkswagen)



Ähnliche Themen