Seat Ibiza ST 1.6 TDI Sport
 

Autotest Seat Ibiza
Unser Fahrbericht mit dem Seat Ibiza ST 1.6 TDI Sport


Hat sich der Kleinwagen Seat 1.6 TDI Sport in unserem Autotest bewährt? Hier finden Sie den Seat Ibiza Fahrbericht mit Bewertung und technischen Daten. Seat sticht mit diesem Fahrzeug in eine interessante Nische. Es gibt nicht allzu viel Konkurrenz auf dem Gebiet der Kleinwagen mit Kombi-Kofferraum.

Schon deshalb ist Seats Ibiza ST ein interessantes Nischenfahrzeug, in der getesteten Sportversion umso mehr. Als Kleinfamilienauto mit Option für kurze Urlaubsfahrten bietet er sich an. Und der Papa kann dann in der Mittagspause artgerecht die Pass-Straße unsicher machen. Oder auch für sportlich angehauchte Singles, die ihr Freizeitgepäck lockerer unterbringen möchten.
Echte Raumwunder gibt es allerdings keine. Das erlaubt schon die Physik nicht. Der Ibiza-Kombi ist 4,2 Meter lang, der große Bruder Exeo-Kombi 44 cm länger. Und so geht es in der zweiten Reihe des ST für Erwachsene relativ eng zu. Abstriche muss man zudem in manchen Details machen. Das Design des etwas umständlich zu bedienenden CD-Radios wirkt schon ein wenig veraltet. Die Getränkehalter werden von der Mittelkonsole so knapp überragt, dass man nur mit Mühe volle Behälter platzieren und entnehmen kann und die Mittelkonsole ist seltsam asymmetrisch in Richtung Fahrer verschoben, so dass man auf den ersten Blick an einen Montagefehler glaubt. Leider sind auch die Sitzgurte in der zweiten Reihe so kurz, dass man aktuelle Kindersitze mit Fangkörper (ohne Isofix) nicht benützen kann.
Wirklich Freude machen hingegen die guten Sportsitze und das exzellent in der Hand liegende Sportlenkrad. Der Kleine liegt wie ein Großer auf der Straße und lässt sich auch nicht durch Lastwechsel oder Schlaglöcher (oder beides auf einmal) aus der Ruhe bringen.

Fazit:
Sportliches Fahren steht im Vordergrund, danach das Mehr an Kofferraum. Die Ausstattung ist ja immer eine Frage der Vorlieben und des Preises.
Serienmäßig im Seat Ibiza ST Sport u.a.: vier Airbags, Nebelscheinwerfer, Tempomat, Lederlenkrad, Klimaanlage, CD-Radio, Dachreling.
Als Extra u.a.: ESP, Xenon-Licht, Freisprecheinrichtung, kühlbares Handschuhfach, beheizbare Sitze.

Praxis im Seat Ibiza ST 1.6 TDI Sport
Fahrverhalten (Note 1,5)
Plus: Fahrwerk bereitet auf kurvigen Strecken Spaß, ist auch auf schlechten Straßen in schnellen Kurven souverän, ausgesprochen feines Sportlenkrad.
Minus: Für Passagiere in der zweiten Reihe ist die Abstimmung sehr hart geraten.
Motor/Antrieb (Note 1,5)
Plus: Kraftvoller und sparsamer Dieselmotor, der einen sechsten Gang nicht vermissen lässt. Die Schaltung ist angenehm präzise.
Minus: Fünfter Gang ist so lang übersetzt, dass man bei Autobahn-Steigungen oft zurückschalten muss.
Messwerte (Note 2)
Topspeed: 188 km/h. Beschleunigung: von 0 bis 100 km/h in 10,9 Sekunden. Testverbrauch: 6,3 Liter auf 100 km. Preis: ab 19.040 Euro; Test-Version mit Extras wie ESP, Xenon-Licht, Klimaanlage, Sport- und Technik-Paket, Metallic-Lack: 22.991 Euro
Komfort (Note 2,5)
Plus: Sehr gute Sitze vorne; Sitzmulden hinten für zwei Personen angenehm.
Minus: Seat punktet mit dem Preis, das merkt man am Fehlen kleiner Annehmlichkeiten. Das Radio ist umständlich zu bedienen. Schlecht angebrachte Getränkehalter, altmodischer Licht-Warnton.
Platz/Variabilität (Note 2,5)
Plus: Auf Ibiza-Größe einen Kombi zu haben, macht den Unterschied zwischen Stadtflitzer und Kleinfamilienauto.
Minus: Hinten geht es recht eng zu. Das Sitz-Klappsystem ist sehr schlicht und unflexibel. Die Ablagen könnten geschickter angelegt sein. Der Gurt für den Kindersitz ist zu kurz.

Daten ab Werk
Fahrwerk und Karosserie
fünftüriger Kompakt-Kombi; selbsttragende Karosserie mit vorderem Hilfsrahmen, vorne Federbeine, Dreiecksquerlenker, hinten Verbundlenkerachse mit Längslenker, vorne und hinten Schraubenfedern, vorne Kurvenstabilisator; ABS, vorne Scheiben-, hinten Trommelbremsen, Handfeststellbremse auf die Hinterräder, Reifen 215/45 R 16, Felgen 6.0 J.
Abmessungen und Gewicht
Länge/Breite/Höhe in mm: 4225/1695/1445; Eigengewicht: ab 1225 kg; Wendekreis: 10,5 Meter; Tankinhalt: 45 Liter.
Motor
Vierzylinder-Reihenmotor, Hubraum 1598 ccm; maximale Leistung 77 kW/105 PS bei 4400/min., maximales Drehmoment 250 Nm ab 1500/min., Verdichtung 16,5:1; CO2: 109 g/km.
Kraftübertragung
auf die Vorderräder, Fünfgang-Schaltgetriebe, Knüppelschaltung.
Verbrauch
auf 100 km (laut Werk) innerorts 5,1 Liter, außerorts 3,6 Liter und gesamt: 4,2 Liter.


Redakteur: Tobias Mike
(Bildquelle: Seat)



Ähnliche Themen
Gebrauchtwagenhändler für Diesel- und Benzinautos
Die neuesten Trends für Car-Hifi, Video und Audio
Gebrauchte Bücher rund um Auto bis Zubehör
Seat Autohäuser auf einen Blick
Tankanzeigen und mehr als Handylogos